Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wohnung von Xiaomeng Chen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 08, 2013 5:00 pm

Das ist die Wohnung von Xiaomeng Chen.

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 08, 2013 5:46 pm

Ich stellte meinen Wagen auf dem Parkplatz ab.
Wir sind endlich angekommen, Midnight.
Ich sah zu meinem Kater, der auf dem Sitz in einer Box war.
Könntest du mich endlich aus diesem engen Ding rauslassen, Xi?
Ich stieg aus und nahm die Box.
Die restlichen Koffer würde ich nachher holen gehen.
Jack, sollte eigentlich hier sein.
Ich sah mich um.
Er war nirgends zu sehen.
Ich zuckte die Schultern, nahm die Box und lief in meine Wohnung.
Die Möbel waren schon geliefert worden.
Ich stellte die Box auf das Sideboard im Flur und liess Midnight raus.
Du kannst dich ja schon mal umsehen, ich mach dir was zu essen.
Ich lief in die Küche, füllte Midnights Napf.
Danach holte ich mir ein Glas Blut, dass ich mir in der Mikrowelle etwas erwärmte.
Ich hasse dieses abgestandene Zeugs
Murmelte ich vor mich hin.
Was steht denn nun als erstes an, Xi?
Ich muss zuerst mit Jack reden, er wurde mir als Mentor zugewiesen.
Mein Handy klingelte, ich sah auf den Display.
Nihao yan.
Ja, ich bin gut angekommen.

Wurdest du schon unterwiesen?
Ich bin über das grobe Vorgehen informiert worden, doch Jack hab ich noch nicht gesprochen, er ist noch nicht hier.
Du wirst deiner Familie Ehre machen, sei keine Schande für deine Familie
Ai yan, ich werde alles machen, was man mir aufträgt.
Gut, ich werd mich wieder melden
Er hatte kaum ausgesprochen, schon hörte ich den Piepton.
Hab dich auch lieb, Papa.
Er wird sich nicht ändern, Xi.
Midnight sass nun vor mir, ich hob ihn auf und streichelte ihn über den Kopf.
Ich hab ja dich, was brauch ich da jemand anderen.
Ich werd meine Koffer holen und dann werden wir uns einrichten.

Ich liess ihn wieder auf den Boden und holte meine restlichen Koffer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 08, 2013 6:02 pm

Ich hatte es satt auf Jack zu warten.
Ich werd mal das Camp abchecken, Midnight, kommst du mit?
Klaro, los gehts
Wir fuhren mit meinem Wagen zum Camp.
----> Das Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Sa März 09, 2013 11:29 pm

Ich kam in meiner Wohnung an.
Auf dem Weg hier her hatte ich von einem süssen Typen noch ein paar grosszügige Schlucke getrunken
Morgen würde wohl ein Looser weniger zur Arbeit gehen.
Das wird mir keine schlaflosen Nächte bereiten.
Er hat sich mit einer kleinen Hexe getroffen
Midnight kam gerade durchs Fenster rein.
Er hat eine Freundin aus dem Camp?
Das könnte interessant werden.
Deine Belohnung ist in der Küche.

Ich setzte mich auf die Couch und stellte meinen Fernseher ein.
Das würde hier joch richtig lustig werden.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 12:39 am

Ich stand vom Sofa auf, da es an der Tür geklopft hatte, ich streckte mich genüsslich, ich etwas geschlafen hatt.
Danach lief ich zur Tür und öffnete sie.
Hey Jack, schön das du hier bist, komm doch rein.
Mein Blick fiel gleich auf seinen Hals, er hatte da einen kleinen Fleck, von dem Magie ausging.
Seine kleine Hexe hatte ihm einen magischen Knutschfleck verpasst.
Das würde bestimmt sehr interessant werden. Es war immer gut ein Druckmittel zu haben, das konnte mir noch nützen.
Ich machte ihm Platz und liess ihn rein.
Willst du ein Glas Blut oder hattest du schon einen kleinen Snack?
Mein Blick glitt diesmal demonstrativ zu seinem Hals, er sollte nur wissen, dass ich bescheid wusste.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 12:47 am

Ich hatte schon.
Ich musterte sie.
Du hast dein kleines Miezekätzchen auf mich angesetzt gehabt.
Ihr Blick war auf meinen Hals gerichtet.
Ich sah in den Spiegel und sah an meinen Blut einen Knutschfleck.
Ich musste automatisch anfangen zu Grinsen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 12:53 am

Er hatte ihn noch gar nicht entdeckt gehabt, interessant.
Das wird wohl dein neues Lieblingswort?
Er wollte das Camp etwas erkundigen, er ist eben neugierig.
Wie heisst sie? Und bitte beleidige meine Inteligenz nicht, indem du fragst wer.

Ich lief ins Wohnzimmer, setzte mich auf das Sofa und überschlug meine Beine, die in schwarzes Leder gehüllt waren.
Ich hatte meine Schuhe ausgezogen, deswegen waren meine Füsse nackt.
Meine Lederweste bedeckte gerade meine Brüste. Ich mochte das Gefühl von Leder auf der Haut, deswegen trug ich selten was anderes.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 1:01 am

Du hast diesen kleinen Flauscheball auf mich angesetzt.
Versuche es gar nicht erst abzustreiten.

Ich folgte ihr ins Wohnzimmer.
Ich sah auf sie hinab.
Das geht dich nichts an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 1:11 am

Er war impossant, wie er so dastand. Aber ich hatte kein Interesse an ihm.
Er sollte dich im Auge behalten, schliesslich hätte dieser Welpe ja zurückkommen können.
Den Namen werd ich schon noch rauskriegen.
Ich zwinkerte ihm zu.
Also, was habt ihr bis jetzt erreicht? Wie sehen Laneys Pläne aus?
Wie habt ihr es erreicht, dass ihr ins Camp könnt?

Mein Vater wollte, dass ich Jacks Loyalität gegenüber den Blutsbrüdern prüfte.
Es gab Gerüchte, dass es eine Prophezeihung gab, in der Jack eine Geistseherin zur Frau nehmen soll.
Ich glaubte ja nicht an solchen Mist, aber ich war nicht er.
Wenn es diese Campleiterin war, würde das dem Vampirrat nicht gefallen.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 1:22 am

Wir haben eine Vereinbarung getroffen und eine Weile diskutiert.
Und zwar mit den Campleitern.
Mit diesem FRU-Typ und dieser Rothaarigen.

Ich ließ mich neben sie auf die Couch sinken.
Bei den Plänen musst du Laney fragen.
Ich blick bei ihren ganzen Plänen nicht mehr durch.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 1:33 am

Ich sah ihn an, irgendwas war komisch an ihm, mochte er etwa Laney?
Wow, zwei Frauen, wussten die beiden voneinander? Wohl eher nicht.
Ausserdem war die Hexe in seiner Wohnung.
Ihr Geruch war noch extrem frisch an ihm.
Midnight würde seiner Wohnung wohl mal einen Besuch abstatten müssen.
Hallo Jack, wie geht es deiner kleinen Hexe?
Midnight kam gerade zur Tür herein.
Sei nicht so vorlaut, es ist seine Sache wen er sich ins Haus holt.
Ich gab Midnight einen unauffälligen Wink mit den Augen.
Er verstand mich sofort und lief wieder aus dem Zimmer.
Entschuldige, er ist manchmal etwas vorlaut. Wie sehen deine Pläne aus?
Was soll ich hier machen? Es ist zwar eine hübsche kleine Stadt hier, aber ich wollte hier nicht versauern.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 1:45 am

Schon ok.
Mal sehen.
Es müssten noch ein paar Zielpersonen eliminiert werden.
Das wird dir sicher Spaß bereiten.
Ein paar Gestaltenwandler. Köstliches Blut.
Glaubst du, du kriegst das hin?

Ich sah sie fragend an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 1:52 am

Ich stand auf, sah auf ihn hinunter.
Ich mag zwar kein Gestaltwandlerblut, aber ich krieg das hin. Es gibt noch ein paar andere Methoden jemanden zu töten.
Meine Augen blitzten vor Vorfreude kurz rot auf. Ich überlegte mir schon einige Todesarten.
Sag mir wen und ich werd es erledigen, soll man sie finden?
Ich setzte mich wieder neben ihn, ihr Geruch hing fast in jeder seiner Poren, das war komisch.
Ich musste unbedingt meinen Vater darüber informieren, er wusste sicher was das bedeutete.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 2:03 am

Ich werde dir später eine Liste mit Namen geben.
Die musst du dann allerdings suchen.
Drei habe ich schon getötet.

Ich nickte ihr zu
Gut ich vertraue darauf, dass du das hinkriegst.
Ich lehnte mich zurück.
Die Couch war sehr gemütlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 2:10 am

Die Jagd ist doch das spassigste daran, der Tod der Höhepunkt.
Das Blut normalerweise die Ekstase, aber das Gestaltwandlerblut schmeckt mir zu bitter.
Wie schmeckt denn das Blut deiner kleinen Hexe? Lässt du mich mal kosten?

Ich sah ihm dabei in die Augen, ich wollte seine Reaktion sehen.
Ich war darauf trainiert worden in anderen zu lesen wie in einem Buch, keine Reaktion blieb mir verborgen.
Mein Vater hatte mich nicht umsonst hierher geschickt, er wollte Ergebnisse und die wird er bekommen.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 2:14 am

Ich fing an zu Grinsen.
Kannst du ja versuchen aber ich bezweifle das es dir schmecken wird.
Das ist nur nach meinem Geschmack ausgerichtet.

Das mit der Prägung erwähnte ich nicht auch wenn sie der Grund war.
Glaub mir dir wird es nicht schmecken.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Do März 14, 2013 2:23 am

Ich liebte Hexenblut, was er wusste, weswegen war er so sicher dass es mir nicht schmecken würde?
Du willst doch nur nicht teilen. Ich stand auf, der Gestank der Hexe ertug ich kaum noch.
Was genauso seltsam war, wie alles andere an Jack. Es roch fast so, als hätte sich ihr Geruch vermischt.
Ich musste dringend mit meinem Vater darüber sprechen.
Ich lief in die Küche und machte mir ein Glas Blut warm.
Das Gerede darüber hatte mich hungrig gemacht.
Ich lehnte mich an eine Komode, die schräg gegenüber des Sofas stand.
Wieviele FRU Agenten sind im Camp?
Ich nahm einen Schluck des Blutes, es schmeckte abgestanden.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 15, 2013 12:19 am

Ich sah sie mit einem durchbohrenden Blick an.
Soweit ich weiß sind es drei.
Ich empfing Anjankas Nachricht.
Mein Blick verfinsterte sich augenblicklich.
Ich habe deinem Fellknäuel nicht erlaubt in meine Wohnung zu spazieren und meinen Besuch zu begutachten.
Wenn du irgendwas wissen willst frag mich einfach anstatt zu spionieren.
Ich werde auch die Wahrheit sagen.
Ich mag es nicht ausspioniert zu werden.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 15, 2013 12:26 am

Ich sah ihn etwas verwundert an. Wie konnte er wissen, das Midnight in seiner Wohnung war?
Ich überlegte kurz, was ich machen sollte, ihm die Wahrheit sagen? Violette würde es tun...
Mein Vater ist ein Hohes Tier bei den Blutsbrüdern, er will dass ich deine Loyalität überprüfe.
Bist du loyal? Warum ist die Hexe in deiner Wohnung? Weiss Holiday davon? Warum riechst du komisch?

So, jetzt würde sich herausstellen, ob er mir wirklich die Wahrheit sagte.
Dass sie wegen der Geistseherin beunruhigt waren, musste ich ihm ja noch nicht auf die Nase binden.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 15, 2013 12:32 am

Ja ich bin Loyal. Ich würde die Blutsbrüder niemals verraten.
Sie ist hier, weil ich sie vor einem FRU-Agenten beschützen will.
Ich liebe sie.

Mein Blick wurde sanfter bei den Worten.
Wir riechen so komisch, weil wir eine Prägung haben.
Und nein die Campleiterin weiß nichts davon.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 15, 2013 12:40 am

Er sagte tatsächlich die Wahrheit, ich hätte gedacht er würde mir Lügen auftischen.
Ich glaube dir, aber das jönnte ein Problem werden. Mein Vater ist einer der alten Garde.
Wir gehen schon seit Jahrhunderten keine Prägungen ein, weil das immer in einer Katastophe endete.

Ich stiess mich von der Kommode ab. Lief in der Wohnung herum, ich konnte besser denken, wenn ich lief.
Wie stark ist sie schon? Nimmst du schon ihre Fähigkeiten auf? Hat sie schon dein Blut gekostet?
Wenn die Prägung schon so weit war, konnte sie nur noch der Tod trennen, war ihm das bewusst?
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 15, 2013 12:52 am

Es war ja nicht beabsichtigt.
Ich hatte wirklich niemals vor eine Prägung einzugehen.
Es ist einfach so passiert.

Ich konnte dem Blickkontakt nicht standhalten.
Ja unsere Prägung ist sehr weit fortgeschritten.
Sie hat mein Blut schon getrunken und sie hat meine Fähigkeiten angenommen und ich ihre.

Bei dem Gedanken lief mir ein kalter Schauer über den Rücken.
Wir kommunizieren über unsere Gedanken und wissen wo der andere ist.
Ich spüre ihre Gefühle und sie meine.
Und manchmal fühlt es sich so an, als würden wir miteinander verschmelzen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 15, 2013 1:03 am

Ich war geschockt, eine so tiefe Prägung gab es seit Tausend Jahren nicht mehr.
Dir ist bewusst, dass ihr dies tiefe Prägung nur noch durch den Tod trennen könnt?
Die Blutsbrüder werden diese Bindung nicht akzeptieren, sie könnten sogar ihren Tod anordnen.
Wir müssen verhindern, dass sie bekannt wird. Weiss Laney davon? Sie könnte ein Problem darstellen.

Meine Gedanken rasten, es gab nicht viele, die eine Prägung erkannten, aber ihr Geruch würde auffallen.
Es würden Fragen gestellt werden, ich hätte auch meinen Vater gefragt, wenn Jack mir nicht die Wahrheit gesagt hätte.
Steht eure Bindung deiner Verbindung zu den Blutsbrüdern im Weg? Könnte sie dich zu einem Ausstieg bewegen?
Was machte ich eigentlich? Ich musste ihn an meinen Vater ausliefern. Ich darf ihm keine Schande machen...
Violette hätte ihm aber geholfen...
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 15, 2013 1:27 am

Ich habe die ganze Zeit das Gefühl das sie immer und immer stärker wird.
Falls das angeordnet werden sollte, schwöre ich, ich werde sie mit meinem Leben beschützen.
Ich werde nicht zulassen, dass ihr etwas passiert.
Außerdem wenn ihr sie töten würdet, würdet ihr mich zerstören.
Zwar nicht körperlich aber alles andere.

Ich holte einmal tief Luft.
Nein Laney weiß nichts davon.
Das ist auch besser so.

Ich sah wieder zu ihr.
Nein sie würde mich nicht zu sowas überreden.
Ihr ist es egal was ich mache und sie scheint es nicht so schlimm zu finden das ich Leute töte.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   Fr März 15, 2013 1:35 am

Hat sie einen Bruder?
Im Moment wissen sie ja nichts, ich glaub nicht, dass Laney was bemerkt.
Ich weiss nur so viel über Prägungen, weil meine beste Freundin eine hatte.
Sie musste ihn aufgeben, weil die Blutsbrüder es von ihr verlangten.
Er hat sich umgebracht, weil er die Trennung nicht ertrug.
Ihre war nicht so tief wie eure.
Keiner von euch beiden würde eine Trennung überleben.

Mittlerweile sass ich wieder neben ihm auf dem Sofa.
Violette war seit damals nicht mehr die Gleiche, sie hat den Galuben an die Liebe verlohren.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wohnung von Xiaomeng Chen   

Nach oben Nach unten
 
Wohnung von Xiaomeng Chen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Schwächen aller Monster
» Monster und ihre Schwächen
» alle monster und ihre schwächen!!
» Halli, Hallo, Hallöchen
» Hallöchen ^.^

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Archiv :: Inplay-
Gehe zu: