Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24  Weiter
AutorNachricht
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   So Okt 06, 2013 9:56 pm

Ich führte Cora den gang entlang.
Sie ging schonmal vorraus.
Als ich hinter ihr zum Stehen kam, sah ich durch den Spalt ins Zimmer und was ich da sah gefiel mir ganz und gar nicht.
Wütend stieß ich die Türe auf.
Wie kannst du es wagen...
Meine Worte waren wütend an Noah gerichtet.
In Vampirgeschwindigkeit war ich bei ihnen und stieß Noah kräftig weg.
Wage es niemals wieder sie auch nur anzurühren.
Ich ergriff Laneys Handgelenk und zog sie zu mir.

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finn Pelko

avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Hier und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 07, 2013 8:33 pm

Ich hatte meine linke Hand auf Noahs Brust gelegt, mit der rechten hielt ich ja immer noch Finn.
Wieso war mir nie klar gewesen dass ich Noah genauso mochte?
Es hätte mir so viel Stress erspart!
Als er von Jack weggestoßen wurde und dieser mich an sich zog erschrak ich, wodurch Finn aufwachte.
Babe alles okay., murmelte ich, etwas bemüht Jack zu beruhigen.
Im Augenwinkel erkannte ich noch eine Person und machte ein Mädchen aus.
Das musste Cora sein, wenn ich mich recht erinnerte.
Sie hatte sich ziemlich geändert fand ich.
Kurz lächelte ich ihr zu, was sie allerdings nicht erwiederte.
Was hatten Noah und ich da nur wieder angerichtet?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 07, 2013 10:59 pm

Ich war mit meinen Gedanken nur bei Laney, nicht bei Cora.
Als diese dann plötzlich im Zimmer stand mit Jack war ich zuerst verwirrt.
Nach und nach klärten sich jedoch meine Gedanken weshalb ich Jack wütend anstarrte.
Du weißt genau dass Laney es nicht zugelassen hätte, wenn sie es nicht gewollt hätte.
Mir wurde bewusst dass Cora da war, wenn es auch erst jetzt bis zu mir durchdrang.
Langsam ging ich zu der Schwarzhaarigen, welche aber zurück wich.
Was ist los Co?, fragte ich sie.
Das Mädchen gab mir keine Antwort sondern sah mich verletzt an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 07, 2013 11:05 pm

Ich wich zurück von Noah.
Langsam fühlte ich mich immer unwohler hier.
Außerdem kam ich mir verraten vor.
Immerhin hatte Noah meine Gefühle so manipuliert dass ich ihn mochte.
Und jetzt?
Jetzt das.
Ich dränge alle Gefühle zurück und sah ihn einfach nur stumm an.

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   So Okt 13, 2013 3:54 am

In dem Moment war ich sehr wütend auf Noah und der andere Teil hatte Mitgefühl mit Cora.
Für sie musste das gerade ja wirklich schlimm sein.
Das steigerte meine Wut gegenüber Noah nur noch.
Ich zwang mich ein wenig runterzukommen um Laney und Finns Willen.
Mein Blick wanderte vorwurfsvoll zu Laney, auch wenn ich sie verstehen konnte, bei mir war es ja ähnlich mit meinen drei Beziehungen.
Deshalb wurde mein gleich auch wieder sanfter.
Ich kann dich ja verstehen, abe ausgerechnet Noah...
Leise seufzte ich auf.

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finn Pelko

avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Hier und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 12:29 am

Laney drehte sich zu Jack um.
Sorry Babe aber denk doch nur.
Du hast auch drei Freundinnen und Noah ist eben ein Kumpel von mir.
Ich muss zurück in meine Wohnung, etwas holen für Finn.
In ein paar Stunden bin ich zurück okay?

Bevor sie sich zum Gehen wandte ließ sie sich es nicht nehmen Jack nochmal zu küssen.
Noah lächelte sie nur kurz an.
Dann ging sie aus dem Haus, schnallte Finn in den Kindersitz und fuhr zu ihrer Wohnung.

Dort angekommen brachte sie ihren schlafenden Sohn erstmal in sein neues Kinderzimmer.
Anschießend setzte sie sich ins Wohnzimmer als es klopfte.


---> Wohnung von Laney
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 12:33 am

Noah sah Cora traurig an.
Süße es tut mir Leid.
Ich hab dich lieb Kleine okay?
Ich muss jetzt auch erstmal los, wir reden später.

Zu Noahs Glück ließ seine Freundin es zu dass er ihr einen Kuss auf die Stirn drückte.
Mit einem kalten Blick zu Noah folgte er Laney nach draußen.
Eigentlich hatte er ja vorgehabt irgendwo hin zu fahren, aber er entschied sich um.
Stattdessen fuhr er Laney nach zu ihrer Wohnung.
Er wollte nicht dass seine Freundin alleine rumlief, vor allem nicht mit ihrem Sohn.
Immerhin war sie mit ihm verwundbarer.

Bei Laneys Wohnung klopfte er, woraufhin sie ihm öffnete.
Überrascht ließ sie ihn hinein, wo sie sich ins Wohnzimmer setzten.
Zuerst sahen sie nur einen Film, aber irgendwann lehnte Laney sich gegen Noah.
Dieser hatte seinen Arm um ihre Schulter.
Und ehe sie sich versahen hatten sie sich wieder geküsst.
Die Beiden hatten gerade das Gleiche Problem:
Sie brauchten Auszeit von dem ganzen Stress.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 12:35 am

Cora stand reglos da während zuerst Laney und dann Noah gingen.
Sie hatte so den Verdacht dass die Beiden etwas gemeinsam machten.
Aber sie wollten Jack nicht unnötig aufregen.
Leise stellte das Mädchen sich zu ihrem Lehrer.
Und jetzt?
Steht noch irgendwas auf dem Plan?

Eigentlich hätte Cora sich gern verkrochen.
Sie fühlte sich irrsinnig verraten von Noah.
Eigentlich konnte ihr ehemals bester Freund von Glück reden dass sie ihn nicht hier und jetzt verdroschen hatte.
Aber das würde noch kommen.
Da war sich Cora sicher.

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 12:51 am

Ich sah den beiden nach.
Tut mir leid für dich.
Das hättest du nicht sehen sollen.

Ich sah sie mitfühlend an.
Daraufhin schloss ich sie in meine Arme um sie und auch mich selbst zu trösten.
Denn darauf war ich nicht gefasst gewesen.
Nein steht nichts mehr auf dem Plan.
Zumindest vorerst nicht.

Ich ließ sie langsam wieder los.
Da müssen wir wohl warten bis man uns einen neuen Auftrag gibt.

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 1:00 am

Cora sah traurig zu Jack auf.
Eigentlich sollte es mir nichts mehr machen.
Ich bins ja gewohnt.
Irgendwie find ich ständig die Falschen.

Langsam sammelten sich ein paar Tränen in ihren Augen, welche Cora aber zurück halten konnte.
Nachdem sie diese weggeblinzelt hatte, sah sie wieder hoch zu Jack.
Zum ersten Mal sah sie wirklich in seine Augen.
Ihre Oma hatte immer gemeint die Augen wären die Tore zur Seele.
Und Jack hatte wirklich schöne Augen wie Cora gerade zugeben musste.
Augen, die sie gerade ziemlich fest in ihrem Bann hatten.

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 1:12 am

Mein blick verweilte in ihrem.
Alles um uns herum schien bedeutungslos zu werden.
Irgendwann wirst du den richtigen finden.
Sanft lächelte ich sie an und legte meine Hand behutsam an ihre Wange und strich sanft darüber.
Irgendwie schien ich wie von ihr in den Bann gezogen.
Mit einem leichten liebevollen Lächeln senkte ich meinen Kopf und zog sie näher zu mir.
Sanft legte ich meine Lippen auf ihre.


_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 1:21 am

Zuerst war Cora etwas überrascht, dennoch erwiderte sie Jacks Kuss ein paar Momente danach.
Ihre Hände verschränkte sie in seinem Nacken, so wie sie es immer tat.
Kurz schaltete sich aber ihr Gewissen ein.
Wie alt war dieser Mann?
Doppelt so alt wie sie?
Er war ihr Lehrer!
Sie hatte Noah!
Er hatte einen Sohn und drei Freundinnen!
Was zur Hölle tat Cora da?
Trotzdem schmiss sie diese Gedanken einfach in eine Ecke und genoss den Moment.
Wer wusste schon wie lange der anhalten würde.
Irgendwann würde die Welt einfach wieder auf sie einbrechen.

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 1:49 am

Meine Hand fuhr durch ihr Haar.
Ich zog sie näher zu mir.
Langsam lösten wir uns voneinander.
Meine Finger fuhren sanft über ihre Wange.
Ich wusste, dass das was ich gerade tat wohl ein großer Fehler war aber das wollte ich ketzt einfach nicht sehen.
Deshalb küsste ich sie einfach erneut.
All meine Gedanken schob ich einfach beiseite.

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 6:52 pm

Cora fühlte wie der Stress langsam aber sicher etwas von ihr abfiel.
Sie fühlte sich auf irgendeine Weise ziemlich wohl bei Jack.
Irgendwann, nachdem sie sich zum dritten Mal kurz gelöst hatten, waren sie auf der Couch gelandet.
Natürlich nicht für das was manche jetzt denken könnten, sie saßen einfach nur da.
Zwischendurch lösten sie sich immer mal wieder voneinander wenn sie Luft brauchten.
Worte fielen dennoch keine mehr.

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 7:44 pm

Als ich zum Haus kam, war es sehr still, anscheinend war niemand mehr zu Hause.
Dann musste ich die vier eben alleine nach oben bringen.
Brauchst du Hilfe, Süsse?
Dimitri kam gerade hinter mir die Treppe nach oben.
Ja danke, das wäre nett, sie sind noch total quirlig, obwohl sie den ganzen Nachmittag herumgesprungen sind.
Du könntest Talisha und Joshua nehmen, dann nehm ich Alec und Ranya.

Ohne auf seine Antwort zu warten, drückte ich ihm die Grossen in die Arme.
Etwas umständlich nahm ich die Anderen zwei aus dem Kinderwagen.
Sie waren wirklich langsam schwer.
Ich lief Dimitri voraus die Treppe hoch und setzte dann Alec und Talisha in ihrem Zimmer auf den Boden.
Danke, das war nett von dir.
Wo sind denn alle hin?
Ist Jack schon wieder von seinem Auftrag zurück?

Ja, er kam mit einer Gestaltwandlerin vor etwa einer halben Stunde zurück.
Ich sah, wie sie hier nach oben gingen.
Wenn du mich nicht mehr brauchst, dann werde ich wieder auf meinen Posten gehen.

Natürlich, entschuldige, ich wollte dich nicht von deinen Pflichten abhalten.
Von dir lasse ich mich doch immer gerne ablenken.
Er strich mir kurz über meine Wnage, doch ich wich ihm aus.
Er seufzte und ging dann wieder nach unten.
Ich schloss die Vier in ihr Spielzimmer und machte mich auf die Suche nach Jack.
Ich sah oben in alle Zimmer, bis ich in Laneys Zimmer kam.
Dort lag Jack und küsste ein schwarzhaariges Mädchen.
Ich hatte sie schon mal gesehen, sie war eine aus dem Camp.
Mein Gehirn konnte zuerst nicht fassen, was es wahrnahm, doch dann wurde ich wütend.
Wieviele wollte er denn noch?
Tränen traten in meine Augen und ich unterdrückte ein Schluchzen.
Meine Hand lag automatisch auf meinem Bauch.
Wollte ich das wirklich?
Konnte ich ein Kind von einem Mann bekommen, der dauernd mit anderen Frauen rummachte?
Ich merkte erst, dass meine Magie mal wieder durchdrehte, als der Vorhang hinter dem Sofa lichterloh brannte.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 8:40 pm

Ich roch das Feuer, deshalb löste ich mich von der Gestaltwandlerin vor mir.
Der Vorhang brannte.
Mein Blick wanderte zur Tür wo Anjanka stand.
Ich wusste sofort, dass das Feuer von ihr ausging.
Anjanka!
Lösch das Feuer.

Ich sah besorgt umher.
Wenn Anjanka das Feuer nicht löschte, könnte bald das ganze Zimmer in Flammen stehen.
Langsam stand ich auf und stellte mich in sicherer Entfernung vor ihr hin. So sicher zwar auch nicht aber ich wusste das sie im Moment wohl sehr wütend war.

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 8:50 pm

Cora roch das Feuer und geriert zum ersten Mal nicht in Panik.
Normalerweise hatte sie tierische Angst vor Feuer, aber heute blieb sie relativ ruhig.
Das Mädchen rollte sich von Jack runter.
Am Boden verwandelte sie sich in einen kleinen blauen Wasserspeienden Drache der das Feuer löschte.
Dann ging sie gleich über und blieb als schwarzes Kätzchen am Boden sitzen.
Die Frau im Türrahmen musste Anjanka sein, Jacks zweite Freundin.
Sie kam ihr irgendwo her bekannt vor.
Eine Camperin vielleicht?

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 9:02 pm

Ich sah zu, wie der kleine Drachen das Feuer löschte, am liebsten hätte ich es gleich wieder entfacht.
Ich schloss kurz meine augen und versuchte mich zu beruhigen, doch ich konnte es einfach nicht.
Meine Schultern sackten ein ich sah zu Boden und versuchrte hier nicht in Tränen auszubrechen.
Warum Jack? Warum tust du mir immer wieder weh?
Ich kann das nicht mehr...es ist aus...endgültig...

Mein Blick suchte den seinen, würde es ihm überhaupt etwas ausmachen?
Du kannst mein Blut haben, aber ich gehöre dir nicht mehr.
Sprich nicht mit mir...rühr mich nicht an...ich werde nur noch in deiner Nähe bleiben, weil es nicht anders geht.
Aber wir sind geschiedene Leute.

Kurz entschlossen hob ich meine Hand und steckte den Schwanz der elenden Katze in brand.
Du solltest dich um deine neue freundin kümmern.
Ich hoffe sie war es wert, dass du deine Tochter nicht aufwachsen sehen wirst.

Damit drehte ich mich um und ging in das Zimmer am ende des Ganges.
Hinter mir schloss ich ab und setzte mich in einen der Sessel, die am Fenster stand.
Es hatte keinen Balkon, deswegen konnte Jack nicht herein.
Anjanka? Was machst du denn hier?
Was ist passiert? Wieso weinst du?

Dimitri kam aus dem angrenzenden Badezimmer.
Ohne es zu wissen, hatte ich mich wohl in seinem Zimmer eingeschlossen.
Doch im Moment war mir einfach nur alles egal.
Ich liess Jack meinen ganzen schmerz durch unsere Prägung spühren.
Er sollte wissen, wie sehr er mich verletzt hatte.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 9:27 pm

Ich sah Anjanka nach.
Was hatte sie eben mit Tochter gesagt? Meinte sie damit die Zukunftsvision?
Ja das meinte sie wahrscheinlich.
Mein Blick wanderte zu der brennenden Cora.
Du solltest dich zurück verwandeln.
Dann brennst du nicht mehr.

Ich sah sie entschuldigend an.
Tut mir leid, das ist meine Schuld.
Langsam liess ich mich auf die Couch sinken.
Ich hatte Anjanka nicht verletzen wollen.
Sehr deutlich spürte ich ihren Schmerz.
Aber das hatte ich wohl verdient.
Ich handelte einfach zu oft ohne vorher zu überlegen.
Leise seufzte ich auf und fuhr mir durch meine Haare. Mein Blick glitt zu Cora um zu sehen ob es ihr gut ging.

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 10:12 pm

Cora verwandelte sich zurück und fuhr sich leise fluchend über ihren Rücken.
Dann setzte sie sich wieder neben Jack.
Tröstend legte sie ihm eine Hand auf den Rücken.
Das tut mir Leid Jack.
Aber was meinte sie mit Tochter?
Ist sie etwa auch schwanger?,
fragte Cora irritiert.
Klar eigentlich ging es sie nichts an aber Co war trotzdem total neugierig.

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 10:22 pm

Langsam stand ich auf und stellte mich ans Fenster.
Ich konnte es schon so kaum ertragen, von ihm getrennt zu sein.
Wie sollte das denn gehen?
Es ging nicht mit,aber auch nicht ohne ihn.
Das alles ist einfach nicht fair.
Wieso kann er denn nicht mal fünf sekunden denken, bevor er etwas macht?

Dimitri stellte sich hinter mich und legte seine Arme um mich.
Zuerst verkrampfte ich mich, doch dann liess ich es geschehen.
Meine Augen liess ich geschlossen, doch ich lehnte mich an ihn.
Weiss er, dass du schwanger bist?
Völlig überrumpelt von seiner Aussage, drehte ich mich um.
Woher weisst du das?
Ich habe es bis jetzt erst Xi und Dereck erzählt.

Ich kann ihre Aura sehen.
Sie leuchtet geradezu, sie ist sogar noch strahlender als deine.
Wieso lässt du es zu, dass er dich immer wieder verletzt?
Du weisst, dass man eine Prägung lösen kann?

Meine Hand lag wieder auf meinem Bauch.
Unsere ist viel zu tief, sie kann nur durch den Tod gelöst werden.
Das ist ja das Problem, ich liebe ihn, auch ohne die Prägung.
Vermutlich ist es deswegen noch schwehrer das alles zu ertragen.

Ich wollte mich aus seinen Armen lösen, doch er liess es nicht zu.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 10:46 pm

Mit Tochter meint sie wohl die Vsion, die wir von der Zukunft hatten.
Nein schwanger denke ich nicht.
Das kann ich mir nicht vorstellen.
dabei schüttelte ich den Kopf.
Ich seufzte resigniert auf.
Erneut fuhr ich mir durch die Haare.
Entschuldige das ich dich da mit reingezogen habe.
Ich lehnte mich zurück und sah sie entschuldigend an.
Über meine Prägung mit Anjanka versuchte ich sie zu erreichen. Sie sollte wissen wie Leid es mir tut.
Ihre Wut konnte ich gut nachempfinden.
Sie wollte wahrscheinlich jetzt nichts von mir wahrnehmen, nicht über die Prägung oder sonst wie, deshalb hörte ich auf damit über unsere Prägung mit ihr Kontakt aufnehmen zu wollen.
Geht es dir denn soweit gut? fragte ich Cora leicht besorgt, da sie ja eben noch gebrannt hatte.

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cora LaRoche
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Da und dort

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 11:01 pm

Cora nickte lächelnd.
Mir gehts super.
Höchstens etwas müde.
Bist du sicher dass sie nicht schwanger ist?

In Cora machte sich eine Vermutung breit.
Sie wollte nicht dass eine Beziehung wegen ihr zu Bruch ging.
Allerdings war dies ja gerade der Fall wie es schien.
Langsam kam der ganze Stress wieder.
Sie wollte zurück zu Noah aber der hatte sich auch verletzt.

_________________

Von drei Menschen ist mindestens einer Verrückt und zwei sind Schwindler.

Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadow-falls-camp.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Mo Okt 14, 2013 11:25 pm

Lass mich bitte los, ich bin nicht deswegen hier.
Diesmal liess er mich los und trat sogar noch einen Schritt zurück.
Du weisst, dass ich besser bin als er.
Ich würde dich nie so verletzen.
Es scheint ihn doch noch nicht mal zu stören, dass du weggelaufen bist.
Wo ist er denn? Er sitzt immer noch bei dieser Camperin.
Vermutlich knutschen die Beiden schon wieder herum.

In seinen Augen loderte eine solche Wut.
Nein, er wollte mit mir sprechen, doch ich habe ihn abgeblockt.
Du hast doch keine Ahnung von unserer Prägung.
Sie geht so viel tiefer, als du dir vorstellen könntest.

Das Ganze ermüdete mich langsam, deswegen ging ich aus dem Zimmer und setzte mich zu den Kleinen.
Alec und Talisha schliefen auf ein paar Kissen, die im Zimmer verstreut waren.
Sie sahen so freidlich aus.
Ranya kam zu mir, kuschelte sich an mich und sah mich mit ihren grossn Augen an.
Anka traurig? Baby ist süss. Anka will sehen?
Ich lächelte sie an und strich ihr über den Kopf.
Ich weiss, wie sie aussieht Schatz.
Aber danke, dass du sie mir zeigen wolltest.
Hast du hunger? Soll ich dir was zum essen machen?

Joshua hat auch hunger.
Alec auch haben will.
Talisha nickte nur verschlafen.
Dann setzt euch doch an euren Tisch, ich hole euch etwas.
Sofort liefen sie zu ihrem kleinen Tischchen und krabbelten auf ihre Stühlchen.
Ich ging nach unten und holte ihnen etwas Ost und noch was Süsses.
Dann sah ich ihnen zu, wie sie alles verputzten.
Jack liess ich durch unsere Prägung wissen, dass ich immer noch sauer auf ihn war.
Aber dass er auch meine Liebe zu ihm spührte, konnte ich nicht verhindern.
Nach oben Nach unten
Jack Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1336
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Da wo du mich nicht erwartest (;

BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   Di Okt 15, 2013 7:43 pm

Das freut mich sagte ich lächelnd.
Ich hätte die eben helfen sollen.
Entschuldige...

Ich sah Cora entschuldigend an.
Nein ich denke nicht das sie schwanger ist.
Das hätte sie mir doch gesagt.

Ungläubig schüttelte ich den Kopf.
Nein Anjanka kann nicht schwanger sein murmelte ich eher zu mir als zu ihr.
Damit meinte sie sicherlich nur die Vision.

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern, dass man nie beginnen wird, zu leben.
-Marc Aurel-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck   

Nach oben Nach unten
 
Haus von Xiaomeng, Joshua, Talisha, Ranya,Alec und Dereck
Nach oben 
Seite 22 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Weiße Haus
» Haus mit Dachboden
» Update vom 03.09.2015 - Neue Location Südrand

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Archiv :: Inplay-
Gehe zu: