Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Am Wasserrand

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 4:06 pm

Da Noah ohne hin nur eine knielange Hose anhatte verzichtete er darauf diese auch noch abzulegen.
Skeptisch musterte er Jakob und seufzte.
Freiwillig wird der als nicht mitgehen.
Wieso musste jeder sich heute gegen Noah stellen?
Kurzerhand kniete er sich hinter Jakob, hob ihn an der Hüfte hoch, legte ihn über seine Schulter und ging ins Wasser.
Dort blieb der Vampir stehen sobald er bis zur Hüfte im Wasser war und ließ den Hexer los.
Er hielt ihn aber bei der Hüfte fest - vielleicht konnte er ja nicht schwimmen.
So schlimm?, fragte Noah ungläubig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 4:15 pm

Mir stockte der Atem, als der Vampir plötzlich hinter mir stand und mich hoch hob.
Hey! Stop! L-lass mich runter, rief ich und hämmerte gegen seinen Rücken.
Nicht dass das irgend etwas gebracht hätte, er war schließlich ein Vampir und damit wesentlich stärker als ich.
Panisch ging ich im Kopf alle möglichen Zauber durch, doch ich fand keinen, der mir irgendwie hätte helfen können.
Viel Zeit um einen zu finden hatte ich aber auch nicht, denn plötzlich stand ich im Wasser.
Es war nicht sonderlich tief und die Temperatur war eigentlich recht angenehm, dennoch stand ich reglos, mit aufgerissenen Augen da.
Mein Atem beschleunigte sich, bis ich beinahe hyperventilierte.
Zitternd klammerte ich mich an das, was mir am nähsten war und das war...Noah.
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 4:27 pm

Irritiert aber doch etwas belustigt sah Noah zu wie der Junge durchdrehte.
Am Anfang hätte er sogar gelacht aber dann hatte Jakob sich an ihn geklammert.
Irgendwie ja niedlich aber Noah fing an fies zu grinsen.
Kurzerhand tauchte er Jakob unter, zählte bis drei, zog ihn hoch und lächelte ihn unschuldig an.
Besser so?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 4:44 pm

Gerade noch so, bevor mein Kopf unterwasser war, konnte ich die Luft anhalten und kniff die Augen zusammen.
Was sollte das?
Ich wollte mich los reißen, aber der Blutsbruder hatte mich fest im Griff.
Es schien mir wie eine Ewigkeit, bis er mich wieder nach oben zog und ich nach Luft schnappte.
Sag mal hast du sie noch alle? fing ich an ihn an zu brüllen und starrte ich wütend an.
Dass mir sogar Tränen in den Augen standen sah man zu meinem Glück nicht, da ich dank Noah komplett nass war.
Das kann doch nicht dein Ernst sein! Ich hab gesagt, dass ich nicht ins Wasser gehen will, die Idiot. Hast du das akustisch nicht verstanden oder rede ich zu schnell für dich?
Das war nur eine Auswahl davon, was ich ihm an den Kopf warf und meine Stimme wurde dabei immer hysterischer.
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 4:52 pm

Überrascht sah Noah Jakob an.
Er hatte damit gerechnet dass der Junge seine Angst überwinden würde, nicht das hier.
Aber was sollte der Vampir jetzt tun?
Seine Freundinnen hatten nie so reagiert!
Und wenn hatte er sie einfach geküsst - dann waren sie still gewesen.
Klappte das auch bei einem Jungen?
Immerhin hatte Noah ja keine Ahnung ob er schwul war oder eine Freundin hatte etc.
Sollte er es trotzdem probieren?
Ihm wars ja egal.
Innerlich zuckte er mit den Schultern, zog Jakob zu sich und legte seine Lippen auf die des Hexers.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 5:00 pm

Erneut stockte mir der Atem, als meine Schimpftirade auf höchst unerwartete Weise gestoppt wurde.
Kurz leerte sich mein Kopf vollkommen, nur um dann mit einem ganzen Sturm von Gedanken wieder gefüllt zu werden.
Was soll ich jetzt machen?
Ihn wegschieben?
Was, wenn er dann wütend wird und mich angreift oder ähnliches?
Aber vor allem: Was war mit diesem Typen nur los?
Natürlich gab es noch mehr Gedanken bezüglich dem, was gerade geschah, aber diese hatten meiner Meinung nach eine komplett falsche Richtung, weshalb ich alles tat um sie zu unterdrücken.
Leider war das ein aussichtsloser Kampf und binnen weniger Sekunden fingen meine Wangen an zu brennen.
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 5:08 pm

Noah ging einen halben Schritt zurück und als Jakob nicht wieder anfing zu schreien grinste er.
Auch wenn er den Tränen nahe schien.
Also.
Du stehst hier schon ziemlich lange.
Ist das Wasser wirklich so schlimm?

Noah hatte seine Hände auf Jakobs Schultern gelegt und sah ihm direkt in die Augen.
Irgendwie niedlich dass das immer wieder so gut funktionierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 5:16 pm

Sprachlos sah ich den Vampir weiter an.
Unfähig den Blick abzuwenden oder mich zu bewegen.
Was war nur los mit mir?
Warum konnte ich nicht weg?
Noah stellte eine Frage und ich brauchte einige Augenblicke um zu realisieren, was er gefragt hatte.
E-es geht, sagte ich tonlos, bemüht nicht irgendetwas dummes zu sagen.
Noch immer brannten meine Wangen, was Noahs Hände auf meinen Schultern nicht besser machten.
Außerdem spürte ich immer noch seine Lippen auf meinen.
Nicht einmal, als ich mir auf die Unterlippe biss verging dieses Gefühl, was mich an einem Punkt verunsicherte, von dem ich nie wusste dass es ihn überhaupt gab.
Ich wollte weg von hier, weg von ihm, aber gleichzeitig auch nicht.
Was war das nur?
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 5:25 pm

Noah wuschelte ihm durch die Haare und richtete sich auf.
Na also.
Nachdenklich musterte er den Jungen vor sich.
Du weißt dass es leichter wär zu schwimmen ohne Shirt?
Zur Frage hob er eine Augenbraue.
Jakob sah süß aus wie er so dastand mit roten Wangen.
Scheinbar verwirrte es ihn doch was Noah getan hatte.
Und damit hatte sich Noahs Theorie bestätigt: die Methode half bei Jungs und Mädchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 5:32 pm

Auf Noahs Kommentar hin wurde das mein Gesicht noch eine Spur roter und ich spannte den Kiefer an.
Reiß dich zusammen Jakob! schallte ich mich selbst und zwang mich aus meiner Starre aufzutauen.
So weit kommts noch, sagte ich zu Noah und brachte meine Beine langsam dazu sich zu bewegen, an dem Vampir vorbei, in Richtung Ufer.
Mit weichen Knien watete ich auf das Ufer zu und zitterte trotz der drückenden Hitz ein wenig.
"Dieser Ort wird dein Leben verändern", murmelte ich mit verstellter Stimme vor mich hin und machte damit Kyle nach.
Haha, dass ich nicht Lache.
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 5:42 pm

Noah zuckte mit den Schulter und schwamm ein paar Runden.
Seine Gedanken tauchten wieder zu Cora und Laney.
Was die Zwei wohl grad machten?
War Lay schon wieder bei Jack?
Wahrscheinlich nicht.
Aber wo er schon im Camp war könnte er Mika ja wieder besuchen.
Immerhin war sie auch kurz mal mit ihm zusammen gewesen.
Langsam schwamm Noah zum Ufer und setzte sich auf einen Fels.
Weißt du ob Mika gerade hier ist?, fragte Noah ohne ihn anzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 5:50 pm

Ich setzte mich ans Ufer, wie vorher mit einem gewissen Abstand zum Wasser und zog die Beine an meinen Körper.
Nein, die ist mit einem Mädchen abgehauen, antwortete ich und versuchte ihn dabei nicht anzusehen.
Nach einigen Sekunden aber erlag ich dem Drang und blickte zu ihm rüber.
Er saß auf dem Felsen, ohne mich anzusehen.
Noch immer ohne T-Shirt und in seiner kurzen Hose.
Wasser tropfte von seinen Nassen Haaren und lief seinen Körper hinunter und verlieh ihm einen leicht schimmernden-
Hör auf damit Jakob!
Ich riss meinen Blick los, doch leider wanderte er auf kurz oder lang immer wieder zu dem Vampir zurück.
Warum hatte er mich geküsst?
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 10:31 pm

Noah schüttelte lachend den Kopf.
Sie war also mit einem Mädchen abgehauen?
Na hoffentlich tat sie der Kleinen nicht weh.
Er erinnerte sich nur zu gut an die Party Wochenenden der Beiden, nachdem sie eine Beziehung zwischen ihnen für Unnötig erklärt hatten.
Klar hegten die Beiden sowas wie Freundschaft Plus, aber sie waren schon lang davon weg.
Langsam streckte der Vampir sich aus und legte sich auf den Rasen.
Die Hände hinter dem Kopf, die Augen geschlossen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 10:40 pm

Langsam wurde ich unruhig und rutschte auf dem Boden hin und her.
Verdammt, warum war ich nur so leicht aus dem Konzept zu bringen?
Zum gefühlten hundertsten Mal wurden meine Augen von dem Blutsbruder angezogen und blieben einige Augenblicke an ihm hängen.
Ich hasse dich, dachte ich bitter und betrachtete ihn, wie er da auf dem Rasen lag.
Das ist alles deine Schuld.
Warum hast du mich geküsst? fragte ich schließlich und starrte wieder Stur auf die stille Oberfläche des Sees.
Moment, will ich das überhaupt wissen?
Das hätte ich mir vorher überlegen sollen...
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 10:46 pm

Noah atmete durch und drehte seinen Kopf zu Jakob.
Er öffnete ein Aug, sah ihn lächelnd an.
Weil ich wollte dass du dich beruhigst und nicht herumschreist.
Hat doch geklappt oder?
Auch wenn du jetzt verdammt verwirrt bist wie es scheint.

Nachdenklich tastete Noah gedanklich nach Jakobs Gefühlen und drehte die Verwirrung etwas zurück.
Besser?
Klar war es keine Lösung aber immerhin könnte es ja helfen.
Auch wenn das irgendwann wieder kommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 10:56 pm

Ich nickte, immer noch ohne ihn anzusehen.
Ich konnte es mir nicht so recht erklären und hätte mich jemand gefragt, hätte ich es vehement geleugnet, aber als Noah mir den Grund nannte schwappte eine kleine Welle der Enttäuschung in mir hoch.
Eine Welle, die ich aber mit einem Kopfschütteln sofort zum Brechen brachte.
Wie machst du das? fragte ich erstaunt, als die Verwirrung ein wenig nachließ und mein Kopf sich etwas klärte.
Zwar war ich immer noch von den seltsamsten Gedanken überwältigt, aber es schien...leichter zu sein.
Ob er eine besondere Fähigkeit hatte, so wie ich?
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 11:00 pm

Noah setzte sich auf und drehte sich zu Jakob.
Ein fieses Grinsen lag auf seinen Lippen.
Ich beherrsche die emotionale Manipulation.
Ich könnte dich dazu bringen aus Wut irgendjemanden umzubringen, oder irgendwen zu küssen oder aus Verzweilfung von ner Klippe zu springen.
Oder ich erleichtere deine Gedanken weil ich deinen Kopf quasi arbeiten sehen kann Kleiner.

Wieder wuschelte er dem Hexer durch die Frisur.
Langsam stand Noah auf, zog sein Shirt an und sah zu Jakob.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 11:11 pm

Meine Augen weiteten sich langsam und nun starrte ich den Vampir an.
Ich wusste nicht, das Vampire so etwas können!
D-das machst du bei mir aber nicht oder? fragte ich unsicher und sah zu ihm auf.
Vielleicht sorgte er ja auch für die Verwirrung in meinem Kopf.
Allerdings wäre dann die Frage noch offen, warum er es tat oder tun sollte.
Einen konkreten Grund gab es dafür schließlich nicht.
Ich hatte nichts was er wollte.
Und die Blutsbrüder interessierten sich ja wohl kaum für einen jungen Hexer, wie mich.
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   So Nov 10, 2013 11:16 pm

Lachend ging Noah zu Jakob.
Nein tu ich nicht.
Wieso sollte ich das auch tun?
Ich hab zwar ein paar Menschen auf dem Gewissen, aber immer mit Begründung.
Und wenns nur Hunger war.

Grinsend drückte er ihm noch einen Kuss auf den Mund.
Wieso auch immer das tat.
Vielleicht weil er es witzig fand wie verwirrt Jakob dadurch war?
Er bemerkte dass er langsam wieder hungriger wurde.
Scheinbar war das letzte Blut lange her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   Mo Nov 11, 2013 3:55 pm

Dass der Vampir als Mitglied der Blutsbrüder schon einige - oder viele - Menschen getötet hatte war für mich zu erwarten gewesen und deshalb nur wenig überraschend, wenn auch ein wenig erschreckend, dass er es so offen zugab.
Überraschend war für mich aber der nächste Kuss von ihm.
Überraschend und..nervig.
Ich hatte keine Lust als Unterhaltungs-Objekt für ihn her zu halten und wenn es für mich solche Ausmaßen auf psychischer Ebene hatte schon gar nicht.
Wenn er Langeweile hatte sollte er sich jemand anderes suchen, den er verarschen konnte.
Das wollte ich ihm alles an den Kopf werfen, ihm direkt ins Gesicht sagen, aber es kam dann doch etwas anders.
Hör auf mich immer grundlos zu küssen, sagte ich leise und drehte den Kopf von ihm weg.
Verdammt!
Was war nur los mit mir?
Seit wann war es schwer für mich jemanden der mich nervte anzuschreien?
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   Mo Nov 11, 2013 9:35 pm

Noah verdrehte innerlich die Augen und setzte sich wieder ans Ufer.
Götter ich mach das ja nicht grundlos.
Wieso sollte ich mit dir spielen?
Du bist ein Camper, ich bin ein Blutsbruder.
Wenn ich wollte könnte ich durch die Stadt gehen und Leuten drohen sie umzubringen damit sie mich mögen.
Oder sie einfach manipulieren.
, murmelte er.
Nachdenklich starrte der Vampir ins Wasser.
Wieso dachte eigentlich ständig jemand er würde nur spielen?
Machte er ernsthaft so einen Eindruck?
Naja vielleicht sollte er mal über sein Image nachdenken.
Oder er sollte einfach mitspielen, könnte ja interessant werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   Mo Nov 11, 2013 9:41 pm

Erreichen zu wollen, dass ich ruhig bin ist aber nicht gerade Grund genug, sagte ich wütend und setzte mich etwas aufrechter hin.
Vielleicht hätte ich mehr darauf hören sollen, was er danach sagte, aber die Gefahr war mir gerade ziemlich gleich.
Und wieso du mit mir spielst ist ja wohl eher eine Frage die du beantworten musst, fügte ich hinzu und verschränkte die Arme.
Wow, das war mit Abstand das seltsamster Gespräch, das ich je geführt hatte.
Allerdings war ich in einem Camp für alle übernatürliche Arten, da war wohl nie etwas normal, was auch immer das bedeuten mochte.
Dennoch hätte man annehmen können, das wenigstens der erste Tag entspannend sein würde.
Fehlanzeige.
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   Mo Nov 11, 2013 9:44 pm

Noah seufzte und drehte sich frustriert um.
Wie er es hasste beim Nachdenken gestört zu werden.
Ohne Regung im Gesicht legte er den Zeigefinger auf Jakobs Kopf und durchforstete seine Gefühle.
Schlussendlich hatte er das Gesuchte - Neugier und Glück - gefunden.
Mit geschlossenen Augen fing er an die Gefühle so zu verstärken, dass er die Fragen über den Kuss verdrängte.
So hatte Noah vielleicht ein paar Minuten Ruhe.
Zum Schluss legte er seine Hand in seinen Schoß und sah Jakob ausdruckslos an.
Was würde der Hexer jetzt wohl tun?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Am Wasserrand   Mo Nov 11, 2013 9:50 pm

Ich runzelte die Stirn, als der Blutsbruder seinen Finger auf meinen Kopf legte.
Was sollte das jetzt schon wieder?
Ich machte den Mund auf um etwas zu sagen, doch das...war im nächsten Augenblick total unwichtig.
Stattdessen machte sich eine starke Neugier in mir breit.
Neugier, die Noah betraf und dessen was gerade eben geschehen war.
Ich legte den Kopf schief und betrachtete ihn einige Augenblicke.
Wie bist du zu den Blutsbrüdern gekommen? fragte ich drauf los.
Es war nichts was mich wirklich interessierte, aber für die Ablenkung sollte sie reichen.
Nach oben Nach unten
Noah Conell

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Am Wasserrand   Mo Nov 11, 2013 10:03 pm

Frustriert seufzte Noah wieder auf.
Na das war mal richtig falsch gewesen.
Meine Exfreundin ist dabei.
Sie hat mich mitgenommen und mir gezeigt was so los is
., murmelte er.
Immer noch frustriert legte er sich wieder hin.
Wie lange der Junge jetzt wohl Fragen stellen wird?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Am Wasserrand   

Nach oben Nach unten
 
Am Wasserrand
Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Archiv :: Inplay-
Gehe zu: