Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Luna Bennett

Nach unten 
AutorNachricht
Luna Bennett

avatar

Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 13.01.14
Ort : Camp, wo sonst

BeitragThema: Luna Bennett   Fr Jan 17, 2014 11:50 pm

Steckbrief von Luna Bennett



---Allgemeine Informationen---

Name: Luna Bennett

Spitzname: Luna

Alter: 15

Geburtstag: 12.03.

Wohnort: Austin, Texas

Geburtsort: Dublin, Irland

Familie:

- Mutter: Jena Sophie Bennett (Hexe)
- Vater: Augustin Bennett (Chamäleon, er starb, als Luna 12 Jahre alt war)
- Großeltern: Großmutter (väterlicherseits, sie hat nicht mehr so viel Kontakt zu ihr): Lucinda Bennett (Chamäleon)


Art: Chamäleon

Reinblut/Halbblut: Halbblut (Vater: Chamäleon; Mutter: Hexe)

Gabe: Geisterseher, vieles von einer Hexe, Heilkräfte und ein „Supergehör“

Seit wann bin ich im Camp: seit ich 13 bin

Gesinnung: Neutral


---Aussehen---


Haarfarbe: rote, glatte Haare

Augenfarbe: eisblaue Augen

Größe: etwa 1,70m

Gewicht: 60kg



Auftreten: Luna´s Auftreten ist alles andere als selbstbewusst. Sie sieht meistens auf den Boden oder auf ihre Füße, wenn niemand sie direkt anspricht.


---Charakter---


Stärken:
- keine Vorurteile
- lernfähig
- schlau
- kreativ
- kann ihre Gefühle gut verstecken

Schwächen:
- schüchtern
- nicht sehr sportlich
- kann ihren eigenen Willen nicht durchsetzen
- Angst davor, Verantwortung zu tragen
- nicht sehr fleißig

Mag:
- den Herbst
- es zu lesen
- Schokolade...sie liebt Schokolade (wer denn auch nicht^^)
- es sich in eine ruhige Ecke zu verziehen und sich ihren Gedanken hingeben
- wenn sich jemand zu ihr setzt, aber sie nur schweigend ansieht

Mag nicht:
- wenn jemand sie ärgert, auslacht oder sonst etwas dergleichen
- Hitze, was komisch ist, denn sie lebt ja in Texas
- den neuen Freund ihrer Mutter (er wirkt irgendwie schleimig)
- Tomaten, ihhhhh, die sind einfach nur widerlich
- Stress, sie ist eher eine ruhige, unkomplizierte Person, die sich so gut wie nie Stress macht

Größte Angst:
Ihre größte Angst wäre, wenn sie auch noch ihre Mutter verlieren würde, denn der Verlust ihres Vaters hat sie schon total fertig gemacht.

Größter Wunsch:
Was wohl ihr größter Wunsch ist? Na klar, dass ihr Vater wieder lebt, oder zumindest als Geist bei ihr ist, aber da sie weiß, dass das unmöglich ist, ist ihr größter Wunsch, dass keiner leiden muss.

Verhalten: Verhalten, Verhalten Verhalten. Also, ihr Verhalten ist nicht wirklich auffällig. Sie ist ruhig und oftmals, wenn es nicht gerade ein Vampir oder Werwolf ist, erschreckt sie manche, weil sie ganz plötzlich hinter ihnen steht.
Eigentlich ist schon gern unter Freunden, aber nicht unter, keine Ahnung, zehn Freunden, sondern am liebsten mit ein oder zwei gleichzeitig. Drei sind auch noch okay.
Oft ist sie sehr still, weshalb manche gar nicht erst merken, dass sie überhaupt da ist.

Lieblingsort: Am Wasserfall, aber wenn sie nicht die Zeit hat, um dort hinzugehen, tut es der Fluss oder sogar ihr Zimmer auch.

Lieblingstageszeit: Nacht, sie liebt es, wenn die Sterne draußen leuchten und es um sie herum ganz still ist, denn dann kann sie am besten nachdenken.

Lieblingsart: Echt!? Muss sie sich entscheiden? Okay, am liebsten mag sie wahrscheinlich Hexen. Oder Gastaltenwandler. Oder Vampire. Oder, oder Werwölfe. Vielleicht auch Feen

Lebenslauf: Luna wurde als Tochter einer Hexe und eines Chamäleons in Dublin, Irland geboren. Sie hatte ein super Verhältnis zu all ihren Verwandten, die in der Nähe wohnten, d.h. die Eltern ihrer Mutter, die in Texas wohnen, kannte sie nicht so gut. Sie war immer ein fröhliches, aber dennoch ruhiges Kind.
Mit zwei konnte sie schon richtig bis zehn zählen, mit neun Monaten lief sie schon durch das Haus und sie konnte auch schon früher als andere Kinder vollständige Sätze sagen.
Sie war ziemlich gut in den Klassenarbeiten in der Schule, aber da sie so gut wie nie ihre Hausaufgaben gemacht hatte, waren ihre Zeugnisse nie der Überflieger gewesen.
Als ihr Vater starb, war Luna gerade erst zwölf Jahre alt gewesen. Es war sie völlig aus den Fugen. Sie schloss sich tagelang in ihrem Zimmer ein und kam nur raus um etwas zu essen oder zu trinken. Die meiste Zeit verbrachte sie währenddessen damit ihre eigenen Geschichten, Gedichte und auch ihre eigenen Lieder zu schreiben. All diese schloss sie in einen kleinen Tresor, den sie kurz zuvor geschenkt bekommen hatte, da sie nicht wollte, dass irgendwer sie jemals las.
Seitdem ließ sie ihre Gefühle zwar zu, aber sie wollte sie nach kürzester Zeit wieder verbannen.


Codewort: Blutsbruder
Ich habe die Regeln gelesen und akzeptiert: Klar
Avatar: Molly C. Quinn

_________________
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern vielmehr die Erkenntnis, dass es etwas wichtigeres gibt, als Angst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Luna Bennett
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Archiv :: Bewerbungen-
Gehe zu: