Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Tor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Lysander Grey

avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 07.09.15
Ort : Im Camp ^^

BeitragThema: Re: Tor    So Sep 20, 2015 4:50 pm

Ein selbstsicheres Grinsen schlich sich auf mein Gesicht. Glaube mir, egal wann du ein Foto von mir machst, es wird immer gut aussehen. Da brauche ich keine Angst zu haben.
Lass uns eine Wette abschließen. Ich wette, dass du es nicht schaffst ein Foto von mir zu schießen, das nicht gut aussieht und außerdem wette ich das ich im Gegenzug ein wunderschönes nicht gestelltes Foto von dir schießen kann, welches deine Schönheit noch hervorhebt.
Ich sah sie siegessicher an.
Während sie ihre Meinung zu den verschiedenen Arten sagte, sah ich wieder in den Himmel und dachte über ihre Worte nach.
Du scheinst die Sache an sich objektiver zu betrachten, als die meisten. Interessant, murmelte ich etwas gedankenverloren vor mich hin.
Als sie fragte, ob dies mein erstes Jahr war, holte mich das wieder in die Realität zurück.
Nein das ist mein zweites Jahr hier. Doch zeitweise durfte ich die Schule und das Camp nicht besuchen, da ich ein klein wenig gegen die Regeln verstoßen habe und die FRU am Hals hatte. Doch jetzt darf ich wieder hier sein, was mich freut. Schließlich muss ich etwas Schwung hier rein bringen, sonst wird es langweilig, sagte ich mit einem Blick, der sagte, dass ich etwas im Schilde führte.
Ich nehme an, dass es dein erstes Jahr hier ist. Du kommst mir zumindest wie ein Neuling vor, sagte ich grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 16.08.15

BeitragThema: Re: Tor    So Sep 20, 2015 5:52 pm

Ich höre mir seinen Vorschlag an, wobei ich leise lachen musste. Er war sich so siegessicher, es war fast schon bemerkenswert. „Okay, einverstanden. Aber nimm dich in Acht, ich nehme Wetten todernst.“ Ich machte eine ernste Miene, musste dann aber wieder lachen. „Und was bekommt der Gewinner? Oder darf sich jeder was vom anderen wünschen, falls er gewinnt?“ Ich neige den Kopf leicht zur Seite und sehe in das Camp hinein. Der Gedanke da reinzugehen war nicht mehr ganz so schrecklich. Vielleicht würde es auch ganz lustig werden.
Als er wieder zum Himmel sah, tat ich es ihm nach und machte kurzerhand auch vom Himmel ein Foto. Ich würde die ganzen Fotos am Abend aussortieren und die Guten herrauspicken.
Lysander erzählt, dass es sein zweites Jahr ist, er aber was angestellt hat. Ich zog eine Augenbraue hoch und sehe ihn nachdenklich an. „Was hast du angestellt, dass du nicht mehr hierher durftest? Oder ist das ein Geheimnis?“ Ich versuche meine Neugier zu zügeln. Wenn er es nicht erzählen möchte, wäre das auch okay.
Bisher macht er einen ganz netten Eindruck, allerdings denke ich auch, dass er ein ziemlicher Draufgänger ist und es faustdick hinter den Ohren hat. Bestimmt hat er schon einige kleine Mädchenherzen gebrochen. Sowas kann man manchen einfach ansehen.
„Wirklich? Wie kannst du das nur denken, wo ich doch hier sitze und mich keine Freunde vom letzten Jahr begrüßen?“, entgegne ich sarkastisch, konnte aber ein kleines Lächeln nicht verhindern. „Woher kommst du eigentlich?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lysander Grey

avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 07.09.15
Ort : Im Camp ^^

BeitragThema: Re: Tor    So Sep 20, 2015 8:30 pm

Mein Blick war grinsend auf sie gerichtet, als ich ihr antwortete.
Ja das finde ich ist ein guter Wetteinsatz. Der Gewinner darf sich vom Verlierer was wünschen. Ich werde mir schonmal was überlegen. Da fällt mir sicherlich was gutes ein. Mein Grinsen wurde dadurch nur noch breiter.
Du hast noch ein so unschuldiges Gemüt. Ich denke du würdest die Wahrheit über das was ich getan habe nicht verkraften, sagte ich ein wenig neckisch und mit einem kleinen Lachen in meiner Stimme.
Das Sitzen wurde langsam unbequem, weswegen ich aufstand und mich erstmal richtig streckte.
Ich bin 17 Jahre alt und du Kleine?
Ich konnte nicht verhindern, dass ich erneut anfing sie zu mustern. Irgendwas hatte dieses Mädchen an sich, was ich faszinierend fand.
Langsam fuhr ich mir durchs Haar. Das war auch so eine nervige Angewohnheit von mir.
Sag mal wolltest du überhaupt hier her? Ich habe eben gesehen, wie du dich von deinen Eltern verabschiedet hast. Es wirkte sehr distanziert und nicht sonderlich warmherzig, wenn ich das Richtig mitbekommen habe.
Mein Grinsen hatte sich gelegt und mein Gesicht hatte ein paar ernstere Züge angenommen, während ich zu ihr hinab sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 16.08.15

BeitragThema: Re: Tor    Mo Sep 21, 2015 1:56 pm

„Einverstanden,“ sagte ich bestätigend und überlegte bereits, was ich mir wünschen würde. Ich würde eh gewinnen, da war ich mir sicher. Vielleicht ein Eis? Oder er muss irgendetwas total Peinliches machen. Meine Fantasie wuchs ins Unermessliche und ich fragte mich auch, was er wohl von mir verlangen wird. Hoffentlich etwas, was nicht ganz so schlimm ist. Naja, es ist wenigstens nicht sehr wahrscheinlich, dass er ein schönes Foto von mir hinbekommt. Klar, ich habe auch ein paar Fotos von mir, aber die sind meistens geplant und gestellt. Dennoch war ich gespannt, wie er das wohl hinbekommen will.
Seine Antwort auf meine Frage stimmte mich nicht zufrieden. „Glaub mir, ich halte mehr aus als du denkst.“ Meine Neugier war zwar groß, aber ich kann auch einlenken. Ich sehe ihm beim aufstehen und strecken zu und machte dabei erneut ein Foto von ihm. Leider war es auch nicht misslungen. Sah eigentlich sogar recht gut aus.
Als er mich nach meinem Alter fragt, aber meine Frage auf seinen Wohnort ignoriert, überlegte ich zunächst, ob ich es auch einfach ignoriere, antworte aber doch: „Auch.“ Ich wusste nicht, ob ich ihm klar machen soll, dass ich es nicht mag wenn er mich Kleine nennt, verschiebe es aber auf später, als er mich auf meine Eltern ansprach. Ich zuckte innerlich zusammen und erwidere ausweichend: „Ich habe nicht das beste Verhältnis zu meinen Eltern. Wenn es mir hier gefällt, werde ich vermutlich komplett ausziehen.“ Ich sehe in die Ferne und verdränge das erdrückende Gefühl das sich in mir breit macht.
Um das Gespräch auf ein anderes Thema zu lenken, frage ich ihn: „Was machst du in deiner Freizeit? Und hast du Geschwister?“ Ich wollte ihm ein bisschen auf den Zahn fühlen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lysander Grey

avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 07.09.15
Ort : Im Camp ^^

BeitragThema: Re: Tor    Mo Sep 21, 2015 10:38 pm

Bei ihrer Antwort, dass sie mehr aushalten würde, als ich annehme, musste ich grinsen. Ich mochte es sie so aufzuziehen. Da bin ich mir nicht so sicher Kleine.
Ich setzte mich wieder neben sie. Irgendwie hatte ich heute ein Problem Entscheidungen zu treffen, da meine Meinung sich alle paar Sekunden zu ändern schien. Naja nun saß ich halt wieder da und sah sie an.
Das mit deinen Eltern tut mir Leid. Aber glaube mir, hier wirst du ganz in dir aufgehen und lernen deinen eigenen Weg zu gehen. Vielleicht wird deine Beziehungen zu ihnen dadurch auch wieder besser. So ging es vielen. erzählte ich ihr mit einem sanften Ausdruck im Gesicht.
Ich hörte ihrer Frage zu. Sie hatte mich doch eben schon gefragt wo ich herkam. Sie war ganz schön neugierig für eine kleine Gestaltenwandlerin. Auch wenn sie ganz süß war, ging sie das absolut nichts an.
Trotz meiner inneren Skepsis grinste ich sie an. Du bist ganz schön neugierig Kleine. Ich denke du lässt dich nicht so leicht abwimmeln, wie ich merke, was wohl heißt das ich dir antworten muss.
Nun ja in meiner Freizeit mache ich... ich dachte kurz nach, was taten Jugendlich alles in ihrer Freizeit? Ah ja genau.  ... viel mit meinen Freunden und lese und ich habe keinerlei Geschwister, bin ein verzogenes Einzelkind. Außerdem komme ich hier aus der Gegend.
Okay meine Antwort war von vorne bis hinten gelogen, von meiner Freizeitaktivität über meine Geschwister bis zu der Gegend aus der ich kam. Aber ich war halt jemand, der nicht gerne über sich sprach, vor allem da es die meisten eh nur abschrecken würde.
Ein leichtes Seufzen entwich mir, als ich so in meinen Gedanken versank.
Und wie ist es bei dir Kleine? bei der Frage hat ich wieder mein übliches Grinsen aufgesetzt um zu verstecken, was wirklich in mir vorging.
Ich glaube du bist ein Einzelkind, du wirkst zumindest so.
Hattest du bisher viel Kontakt zu anderen Übernatürlichen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 16.08.15

BeitragThema: Re: Tor    Mi Sep 23, 2015 3:44 pm

Ich verdrehte die Augen, aber nahm seine Antwort schweigend hin. Wenn er es mir nicht sagen will, dann muss er es auch nicht. Ich wäre die letzte die jemanden zu so etwas zwingen würde. Stattdessen sehe ich seinen Bewegungen zu, als er sich wieder hinsetzt. Durch meine 'Gabe' wie ich sie gerne nenne, achte ich mehr auf Mimik und Gestik von anderen, da das im Tierreich sehr viel verrät. Er schien ab und an mit seinem Kopf wo anders zu sein. Niedlich irgendwie.
Ich höre seinen Worten zu, aber alles was daraufhin von mir folgte, war zunächst ein trockenes Lachen. „Wohl kaum. Ich kann gut und gerne auf meine Eltern verzichten.“ Ich presste die Lippen aneinander und starrte angesäuert in die Ferne. Mir sind meine Eltern inzwischen egal. Sie gaben mir ein so schlechtes Selbstwertgefühl, dass sie mir für immer gestohlen bleiben können.
Ich versuchte mich wieder zu entspannen und funkelte ihn leicht nachdenklich an. Ich konnte von ihm ablesen, dass er mir nicht ganz vertraute. Das ist okay. Ich vertraue ihm nämlich auch nicht.
Deswegen wusste ich nicht ob ich ihm bei seinen folgenden Worten Glauben schenken kann. Aber ich nickte nur gutgläubig und spiele mit meinem weißen Oberteil. Als er von mir auf die selben Fragen eine Antwort verlangte, stoß ich mal wieder nachdenklich die Luft aus meiner Lunge. Hm ja, was mache ich? „Ich fotografiere und sehe mir gerne Serien an. Bin ebenfalls Einzelkind, wie du bereits festgestellt hast. Und ich hab allgemein nicht so gern Kontakt mit anderen.“ Ich dachte dabei an die Mädchen meiner Schule zurück, deren Brüste halb aus deren Shirts fallen. Aber mir war es immer egal und zog einfach irgendwie mein Ding durch.
„Ich glaube, ich sollte echt mal reingehen, damit ich noch eine Hütte bekomme und mein Zeug einräumen kann.“ Ich stand deshalb auf und griff nach meinen Koffern. Fragend sehe ich ihn an, ob er wohl auch reingeht oder noch irgendetwas sagen will.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lysander Grey

avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 07.09.15
Ort : Im Camp ^^

BeitragThema: Re: Tor    Mi Sep 23, 2015 11:36 pm

Meine Augen folgten jeder ihrer Bewegungen, als sie aufstand. Sie schien nicht sonderlich begeistert von ihren Eltern zu sein, aber ich fragte nicht nach, da mich das auch gar nicht weiter interessierte.
Ich glaubte es nicht, jetzt belog ich mich schon selbst in dem was ich dachte. Wenigstens mir selbst konnte ich doch eingestehen, dass mich interessierte wieso sie keinen guten Kontakt zu ihren Eltern hatte.
Ich wusste nicht wieso aber dieses Mädchen weckte in mir ein gewisses Interesse, auf verschiedenen Ebenen. Aber ich entschied mich das in meinem Inneren weiter abzusteigen und zu leugnen.
Nun stand ich auch auf und stellte mich neben sie.
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass du wenig Kontakt zu anderen hast. In dem Moment sah ich glaube ich wirklich etwas verwirrt aus, bis ich dann schlussendlich meine Mimik wieder im Griff hatte und sich mein übliches Grinsen breit machte.
Schief grinsend legte ich einen Arm um ihre Schulter und zog sie leicht an mich. Aber das wird sich ab jetzt wohl ändern. Im Camp kommst du gar nicht drumherum mit anderen näheren Kontakt aufzubauen. Dafür wird von den Campleitern gesorgt.
Mir wurde erst jetzt bewusst, dass ich einen Arm um sie gelegt hatte, weshalb ich sie losließ und meine rechte Hand locker in meine Hosentasche steckte während ich mir mit meiner linken durch die Haare fuhr, als wäre das alles so gewollt gewesen.
Ja wir sollten langsam reingehen. Ich bin glücklicherweise schon in meiner üblichen Hütte. Doch bei dir ist das wohl noch nicht alles geklärt Neuling.
Aber wir sehen uns sicherlich noch,
sagte ich grinsend. Ich will dir schließlich nicht antun, dass du mich vermissen musst Kleine, deswegen sehen wir uns nachher beim Essen in der Mensa.
Ich hatte wieder meinen etwas gespielt arroganten Blick aufgesetzt und grinste sie an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 16.08.15

BeitragThema: Re: Tor    Sa Sep 26, 2015 9:58 am

Ich spüre seine Augen auf mir, versuche aber den Drang mich in einen Kolibri zu verwandeln und wegzufliegen. Im Gegensatz zu den meisten Gestaltenwandlern habe ich eine gute Kontrolle über meine Verwandlungen und drehe nur am Rad, wenn ich mich in Extremsituationen befinde.
Ich wusste nicht ob ihm meine Antwort ausreichend war, aber mit der musste er sich nun abfinden. Ich bin nicht jemand der so offen und schnell mit anderen über persönliche Probleme redet. Schon gar nicht, wenn ich psychisch eh schon labil bin. Wenn jemand wüsste, was für dunkle Löcher in meinem Kopf sind, würden sie mir noch mehr aus dem Weg gehen. Und ob ich das will, ist eher fraglich.
Bei Lysanders Worten zuckte ich leicht zusammen, da ich so in Gedanken versunken war dass ich sogar nicht mitbekommen wie er aufgestanden ist. Ich zuckte mit den Schultern und erwiderte: „Ich kann Menschen nicht leiden. Besonders wenn die meisten nur über die gleichen Themen reden. Da verbringe ich meine Zeit lieber allein.“ Ich stand ebenfalls auf, um meine Sachen zu nehmen, als ich überrascht einen Arm umgelegt bekomme. Ich wusste nicht wieso, aber ich spannte mich automatisch an. Ich war Nähe nicht gewöhnt und deswegen reagierte mein Körper dementsprechend darauf. Um mich vom Zittern meiner Finger abzulenken, gab ich eine weniger begeisterte Antwort auf seine Worte: „Naja, ob mich das so freut, ist eher abwegig.“ Zum Glück ließ mich Lysander wieder los. Es war nicht so, dass er abstoßend war. Nein, wirklich nicht. Andere Mädchen wären vermutlich froh. Nur ich gehörte nicht zu solchen Mädchen. Ich brauche Zeit. Zeit, um mich an andere zu gewöhnen.
Ich machte mich wieder dran, mein Zeug zu nehmen und hörte ihm beim Sprechen zu. Dabei fiel mir auf, dass er eine angenehme Stimme hat. Ich mag tiefe Stimmen. „Ich weiß nicht, ob ich da so froh bin dich zu sehen.“ Ich grinste ihn leicht an, um meinen Worten die Ernsthaftigkeit zu nehmen. Manche verstehen meinen Sarkasmus einfach nicht und dann muss man ihnen immer etwas helfen, indem man mit Mimik arbeitet.
Ich öffne das Tor und ging hindurch, um mich auf den Weg zu machen. Was Lysander nun macht, weiß ich nicht.
→ Hütten der Mädchen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tor    

Nach oben Nach unten
 
Tor
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Shadow Falls Camp :: Das Camp-
Gehe zu: