Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Lilith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   So Jun 29, 2014 11:45 pm


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Mo Jun 30, 2014 1:10 am

Cf: Tor

Grinsend schüttelte sie leicht mit ihrem Kopf. "Nein, werde ich wahrscheinlich wirklich nicht. Auch wenn ich wollte." Sie zwinkerte ihn kurz zu. Es war wirklich so, jetzt wo sie von diesen Orten wusste, wollte sie sie auch sehen. Ihre Neugier wäre eh zu groß, um sie davon ab zu bringen - gut ihre Sturrheit wohl auch. Dann sah sie Will gespannt an, als er ihr seinen Vorschlag unterbreitete. "Mhmm ... Okay, aber wenn ich dich eh um Erlaubnis bitten muss und keinen mit nehmen darf ... Wieso begleitest du mich dann nicht einfach doch? Dann kannst du dich auch gleich davon überzeugen, dass ich mir alle Mühe geben werde vorsichtig zu sein." Abwartend sah sie rauf zu Will und lächelte dabei so unschuldig wie nur möglich.
Wie auf Knopfdruck hörte Faith auf zu klatschen, und sah statt zu Will, dem sie eigentlich bitten wollte sie nicht zu fotogaphieren, zu ihrer Schwester. Jetzt war sie es, die diese mit leicht geöfneten Mund anstarrte. Hatte sie doch glat ihre Angwohnheit übernommen und lachte jetzt darüber? Unsicher blinzelte Faith, wusste dass Lil sie damit necken wollte, doch im Großen und Ganzen fand sie es eigentlich nicht schlimm, nur hätte sie es Lily in dieser Situation nicht zugetraut. Ach was. Das ist doch süß. Und falls du wirklich Hilfe brauchst bin ich ja da. Aber noch ist einfach kein Grund für mich da ein zu greifen, gab sie Lilith schließlich als Antwort und zwinkerte dieser neckend zu. Nach ihrem kleinen 'Diebstahl' hatte sich das Lil nun selbst zu zuschreiben. Aber wenn es hart auf haft kommen würde - was Fai aber ausschloss - wäre sie da und Lily wusste sie könnte auf ihre Schwester zählen. Tzzz, du weißt ich hab mir da keine Gedanken drüber gemacht ... Mache ich generell nie. Das solltest du wissen. Ich hab Ma da eben nicht zu gehört, gestand sie und versuchte sich zu recht fertigen. Was sowas anging wie Organisation war Fai schon immer ein hoffnungsloser Fall gewesen. Sie machte alles spontan und kam damit mehr als nur gut zurecht in ihrem Leben. Und falls nicht, war Lily da auf die sie zählen konnte.
"Dad? Der fand die Idee auch super", meinte Faith dann und lächelte glücklich, als ihr einfiel, dass sie Poseidon hier eventuell öfter mal zu Gesicht bekommen könnten. Er würde auf sie aufpassen, auf seine Töchter. Und wenn etwas wäre, egal ob eine von Beiden Kummer haben sollte oder so, wäre er zur Stelle, jetzt wo Rebecca soweit weg war. "Sollen wir dir das wirklich verraten oder lieber zeigen?", gab sie mit einem verschwörerischen Lächeln auf dem Gesicht von sich und kicherte dann leise. "Also, wir können Wasser kontrollieren und Wunden damit heilen ... Aber wenn wir schon dabei sind ... Was ist denn eure Begabung, mhm?" Abwechselnd sah sie neugierig zu Jay und dann wieder zu Will.
Etwas überrascht blinzelte sie, als William ihr dann ihren Koffer aus der Hand nahm, blieb kurz wie angewurzelt stehen, ehe sie zu Will lief, der mit ihren Koffer schon voraus gegangen war. Neben ihm her laufend ging sie dann gemeinsam mit Lil und Jay zu der Hütte 13. "Awww ich liebe sie jetzt schon", untermalte sie Wills Aussage über die Hütte. Ausschlaggebend war der See, der direkt an der Hütte der Zwillinge war. "Jetzt können wir uns ganz wie zu Hause fühlen", murmelte Faith in Richtung Lilith, wobei sie natürlich auf ihren Vater anspielte. Zusammen mit ihrer Schwester und den Jungs ging sie dann in die Hütte und sah sich direkt um. Ja, diese Hütte war wirklich ausgesprochen super! Hier würde es Fai sicher aushalten können. Den Koffer hatte sie dann William dankend abgenommen und im Zimmer verstaut. Auspacken konnte sie ihn auch später. Am liebsten würde die Blonde direkt weiter machen mit der Rundführung.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Mo Jun 30, 2014 1:39 am

cf: Tor

Lächelnd sah Lil in Jays Augen.. und schnell wieder weg. Diesen Augen konnte sie einfach nicht standhalten, auch wenn sie wollte. Sie waren einfach so meerblau und so tief. "Mhmm.. stimmt. Vor allem wäre es wirklich verwirrend.", meinte sie, da sie sich ja sowieso schon so ähnlich sahen. "Hast du eigentlich Geschwister?", fragte sie mit ihrer üblichen Neugier auf alles Neue, was das einzige war, von dem man sie nur eher schwer ablenken konnte. Nur am Rande hörte Lil Jays Worte und registrierte eigentlich nur, dass er wohl sehr aufs Training versessen sah. Als sie stolperte sah sie natürlich seine Arme und irgendwie... zumindest müsste sie bei ihm keine Angst vor dem fallen haben. Grinsend streckte sie Will die Zunge raus, als dieser sie fotografierte und lachte über Faiths Gesichtsausdruck, was aber beinahe sofort verstummte, als sie Wills Worte an Jay hörte. So einer ist er also? Training und Frauen... super..., dachte sie für sich, während ihr Blick unsicherer und ihre Wange leicht rosa farben wurden. Weiter unsicher sah zu Faith und seufzte, als sie deren Gedanken förmlich hörte. Ha ha sehr witzig Schwesterchen. Wirklich wenn ich sterbe bist du schuld., erklärte sie ihr in Gedanken und wandte sich dem Boden unter ihren Füßen zu. Sie wusste ja, dass sie trotz allem auf Faith würde zählen können und so linste sie aus den Augenwinkeln schon wieder rüber und seufzte bei ihren Gedanken. Echt Mal irgendwann haben wir wirklich ein Problem. Du hörst aus Prinzip nicht zu und ich verträum es irgendwann mal noch. Und dann? Dann stehen wir blöd da., dachte sie innerlich lachend und zwinkerte ihrer Schwester kurz grinsend zu.
Mit einem süßen und dankbaren Lächeln sah Lil hoch zu Jay und nickte schnell. "Oh bitte ja! Das wäre super!", sagte sie schnell und stopte sich wieder, um nicht einfach weiter zu plappern.
Bei der Erwähnung ihres Dads sah sie sofort auf und ein strahlendes Lächeln legte sich auf ihre Lippen, während sie mal wieder von einer tollen Versöhnung träumte. Erst als Faith ihre Begabung verriet nickte sie schmunzelnd, überließ das reden aber lieber ihr, da sie selber lieber vor sich hin träumte. Einen Moment vergaß sie alles weitere um sich herum, weshalb sie bei Jays Frage auch zusammen zuckte und offensichtlich verunsichert war deswegen. Sie war jemand, der niemandem so etwas aufdrängte, wollte ihn aber auch nicht vor den Kopf stoßen. Unsicher kaute sie auf ihrer Unterlippe, als er ihr die Antwort schon abnahm, in dem er einfach ihren Koffer nahm. Lächelnd sah sie ihn an. "Danke.", sagte sie weich und lief neben ihm her, darauf bedacht ausnahmsweise nicht zu stolpern und sonst irgendwas. Das vorhin war ja schon peinlich genug gewesen.
Bei der Hütte angekommen konnte sie nicht anders als stauend stehen zu bleiben. "Das ist wunderschön.", flüsterte sie leise und konnte einfach nicht verhindern, dass ihr eine kleine Träne übers Gesicht ran. Sie weinte meistens leider ziemlich schnell, was sie eigentlich hasste, doch in diesem Fall bemerkte sie es nicht mal. So schnell sie konnte rannte sie an den Steg und tauchte ihre Finger in das Wasser. "Es ist wundervoll Fly!! Einfach wundervoll! Ich liebe es!! Hier sind wir zu Hause! Wir müssen uns nicht nur so fühlen!", sagte sie ergriffen und löste sich nur langsam, da sie Jay mit ihrem Koffer nicht ganz so alleine lassen wollte. Staunend sah sie sich in der Hütte um und beanspruchte für sich direkt das Bett, das etwas im Schatten lag.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Hunter

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 19.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Mo Jun 30, 2014 7:38 am

"Oh ja, das auch!", stimmte er Lilith zu und nickte dabei. Es wäre dann wirklich verdammt schwer die zwei Schwestern zu unterscheiden und kurz wanderte sein Blick zu Faith, nur um diese zu mustern, ehe er wieder seine Aufmerksamkeit Lily schenkte. Äußerlich wäre wirklich nichts, woran man sie außeinander halten könnte, abgesehen von ihren Tattoos, die ihm aber auch erst gerade aufgefallen war, nachdem er Fai und Lil genauer betrachtet hatte. Und all zu oft bekam man die Knöchel der beiden sicher nicht zu sehen. "Ja eine jüngere Schwester und einen Bruder, der ein Jahr älter ist als ich", gab er ihr dann als Antwort und lächelte. Bei Wills Worten musste er kurz auflachen. Es hörte sich jetzt glatt so an, als würde er jeden Tag eine Andere am Start haben, doch ganz so heftig war es nun auch nicht. In seinen 4 Monaten, die er nun hier im Camp verbracht hatte, hatte er lediglich 2 Freundinnen. Und so wirklich als Schürzenjäger konnte man das ja nicht abstempeln, wenn man seine Flirts außen vor ließ. "Du hast gut reden. Immerhin weiß man bei mir, wann ich jemanden mag", neckte er seinen Kumpel zurück und deutete mit seiner Bemerkung auf seine Kamera an. Es kam Jay wirklich manchmal so vor, als würde William lieber aus der Ferne beobachten und fotographieren, statt ein Mädchen anzusprechen das ihm gefiel. Ob er ohne ihn wohl auch zu Faith und Lilith gegangen wäre? "Meine Begabung? Ich bin ein Gestaltenwandler ... Von daher kann ich die Form eines beliebigen Tieres oder Menschen annehmen", erklärte er dann auf Faiths Nachfrage hin und fand deren beider Begabung aber viel interessanter.
Als Lily dann so begeistert über seinen Vorschlag zustimmte grinste er und nahm ihr dann ihren Koffer einfach ab, obwohl sie ihm keine Antwort auf seine Frage gegeben hatte, ihn stattdessen nur zögerlich ansah. Ein nein hätte er eh nicht akzeptiert. Wieder grinste er sie und und zwinkerte ihr zu. "Immer wieder gerne." Mit diesen Worte. Setzten sich dann auch Lil und er in Bewegung und liefen bei Faith und Will mit. "Stimmt ... Diese Hütte ist einfach der absolute Wahnsinn!", stimmte er Will zu und grinste zufrieden, als er Faiths leisen Worte an ihre Schwester wahrnahm und diese dann gleich an den See eilte um ihrer Begwisterung freien lauf zu lassen. Fast zu genau beobachtete er, wie sie ihren Finger in den See hielt und ließ dabei außer acht, dass er keine Ahnung davon hatte, wieso genau sie sich hier wie zu Hause fühlten. Weil sie Wasser kontrollieren konnten, schien ihm nicht wirklich als Grund auszureichen, um sich so sehr zu Hause zu fühlen, doch war das ja lediglich nur seine Meinung. Als Lilith dann zurück kam, gingen sie gemeinsam in die Hütte, wo Lily ihn den Koffer abnahm und sich direkt das Bett im Schatten sicher stellte. Das war so ziemlich das erste Mal, dass er die Hütte 13 nicht nur von Außen zu Gesicht bekam. Um sich davon abzulenken, grinste er wieder. "Und die Damen? Bereit für die Besichtigung?" Nicht nur die Zwillinge sah er fragend an, sondern auch Will, der nicht weit von ihm weg stand.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Benett

avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 20.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Mo Jun 30, 2014 10:11 pm

cf: Tor

Seufzend schüttelte er den Kopf und zuckte dann die Schultern. "Schon okay. Ich zeig es dir einfach und du hälst deine Versprechen.", sagte er schließlich und musste bei ihrem unschuldigen Lächelnd dann doch wieder grinsen. Seufzend schüttelte er den Kopf und fotografierte sie einfach. Er mochte es nicht um den Finger gewickelt zu werden, aber bei ihr war es schwer für ihn auf Abstand zu bleiben. Insgeheim fand er es auch wirklich gut, dass sie ihn jetzt danach fragte. Verwirrt sah er zwischen den Beiden Mädels hin und her und begann zu grinsen. Insgeheim war er froh, dass gerade da Jay wieder sprach, da er wirklich verwirrt von den beiden war. "Bei mir merkt man auch wenn ich jemanden mag, ich renn nur eben nicht gleich jedem hinter her.", verteidigte er sich und sah dabei auf seine Kamera. Es stimmte ja, er sah das meiste nur durch seine Kamera und suchte eher nach Motiven als nach Bekanntschaften. So war er nun mal und es hatte seine Gründe, aber die würde er hier jetzt nicht auspacken.
Schmunzelnd legte er den Kopf schief. "Glaub ich dir sofort.", murmelte er wegen dem Verweis auf ihren Vater. Ihre Mutter hatte er ja jetzt schon gesehen, doch wer ihr Vater war wusste er ja noch nicht. Bei ihren Worten über ihre Gabe klärte sich dann aber wirklich alles auf. Poseidon., stellte er fest und begann breit zu grinsen. Sein Dad mochte Poseidon, das wusste er, nur mit Zeus hatten beide ihre Probleme. Will ließ erst mal Jayden antworten und hoffte so um eine eigene Antwort drum rum zu kommen wenn er ehrlich war. Seine Begabung war mehr als selten und wenn sie genug über die Welt wussten, würden sie darauf kommen wer er war.
Bei der Hütte lächelte er weich, als er ihre Worte hörte und legte ein wenig den Kopf schief. "Glaub ich euch sofort..", murmelte er leise und fotografierte Lilith am Wasser. Später würde er die Outfits der beiden wohl noch vermerken müssen, um nicht ständig durch einander zu kommen, aber die Art wie Lilith sich in ihren zu großen Norwergerpulli einmummelte würde das wohl einfach machen. Sie sah wirklich aus, als könnte sie sich jetzt irgendwo einrollen und einschlafen.
Lässig lehnte Will sich in der Hütte gegen die Wand und verschränkte die Arme vor der Brust. Er war schon öfter hier gewesen und hatte sogar schon mal eine Zeit hier gelebt. Allerdings hatte es sich wirklich verändert wenn er ehrlich war. Vermutlich lag das daran, dass sein Dad dafür gesorgt hatte, dass er sich dort auch wohlfühlte. Nickend sah er zu Jayden und lächelte leicht. "Wegen mir können wir."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Di Jul 01, 2014 11:15 pm

Ein zufriedenes und zugleich auch erleichtertes, vor Freude strahlendes Lächeln legte sich auf Faiths Gesicht, als Will nachgab, wobei  sie nun doch leicht auf und ab hüpfte vor Begeisterung. Es lohnte sich als doch manchmal sturr zu sein. "Awwww juhuu! Na klar, ich halte immer meine Versprechen", erklärte sie ihm dann und lächelte dabei wieder. Nachdem Will sie erneut fotografiert hatte, streckte sie ihm einfach frech die Zunge raus und schmunzelte dann kurz über den Wortwechsel der beiden Jungs, ehe sie sich wieder ihrer Schwester zu wandt. Rede doch nicht gleich vom strerben ... Mit einem wehleidigen Blick sah sie ihre Schwester an. Sie würde sich sowas wirklich nie verzeihen, war dies schließlich eine ihrer größten Ängste, daher mochte es Faith auch nicht, mit dem Tod zu scherzen. Du weißt soweit würde ich es nicht kommen lassen, fügte sie dann noch hinzu, als Lilith dann vom Boden wieder zu ihr hoch linste. Doch schon bei den nächsten Gedanken ihrer Schwester musste Faith kichern. Oh ja ... Das wäre wirklich schlecht ... Dann darfst du eben nicht weg träumen, letzteren Satz untermalte sie mit einem Schulterzucken. Schließlich sah sie von Lily weg zu Will und lächelte diesen wieder an. "Ja ... Gerade das er es für gut empfand freute mich ...", murmelte sie und sah beinah etwas verträumt und zufrieden aus - man hätte sie jetzt fast für Lilith halten können. Es kam nicht oft vor, dass sie Poseidon zu Gesicht bekam und so hatte sie sich die letzten Tage vorgestellt, wie toll es wohl sein würde, wenn sie ihm hier im Camp öfter über den Weg laufen würde. Erst als Jayden dann von seinen Fähigkeiten erzählte, kam sie zurück zu dem Geschehen. "Uhhh das hört sich ja lustig an! Dann kannst du ja wie wir ein Verwirrungsspiel spielen", lachte sie begeistert und funkelte dann Will mit neugierigen Augen an, kam ihm näher und stupste ihn aufmunternd in die Seite. "Und was kannst du so?", hakte sie nach und allein an ihrem Blick, könnte er erkennen, dass sie wieder nicht all zu schnell locker lassen würde. Wenn sie es heute nicht erfuhr, würde sie vielleicht aufhören zu nerven - doch eben nur für heute. Jeden weiteren Tag würde sie wieder und wieder fragen, bis er es erzählte. Immerhin war er es doch, der ihre Fähigkeiten wissen wollte, nun fand Fai, dass auch sie ein Recht darauf hatte, seine zu kennen.
Nichts weiter als ein eh schon alles sagendes Lächeln hatte sie William auf seine Worte hin geschenkt, bis sie dann in die Hütte gegangen waren. Faith war bereit, hüpfte leichtfüßig von dem Bett, welches nun wohl ihres war, das Lil sich das im Schatten reserviert hatte, wieder zu den Jungs und blieb in deren Mitte stehen. "Jup! Ich bin sowas von bereit", lachte sie und man konnte ihr förmlich ansehen, wie hibbelig sie wurde, wenn sie jetzt noch länger auf die Rundführung warten müsste. Warten im Allgemeinen war noch nie ihre Stärke gewesen, ganz im Gegenteil, irgendwann würde sie beginnen rum zu nörgeln und zu nerven. "Wo gehen wir als erstes hin?" Ihr Blick wanderte von Jay zu Will und zurück und dann blieb er lächelnd bei ihrer kleinen Schwester haften.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Mi Jul 02, 2014 12:39 am

Lächelnd sah Lilith zu Jayden, während sie neben ihm her lief. Sie hatte ihn nicht mehr davon abgehalten, als er dann einfach ihren Koffer genommen hatte und war eigentlich froh darüber, da sie sich bei dem Weg sicher war, dass sie nicht nur einmal beinahe hingefallen wäre. Oder sich wirklich auf die Nase gelegt hätte. "Einen großen Bruder.. das wollte ich auch immer. Ich stell mir sowas toll vor. Ich meine ich liebe Faith und sie ist mehr meine große Schwester, als nur meine Zwillingschwester, aber mit einem großen Bruder.. ich stell mir das so beschützend vor. Deine Schwester kann sich wirklich glücklich schätzen.", redete sie vor sich hin und lächelte ihn dabei strahlend an.
Bei Faiths Blick wurde sie sofort schuldbewusst und zog ihre Arme um sich herum. Entschuldige... das wollte ich nicht. Aber... du weißt ja was ich meine.., vermittelte sie ihr ehrlich schuldbewusst. Ich weiß. Lächelnd sah sie zu ihrer Schwester und legte leicht den Kopf schief. Mit einem Lachen schüttelte sie den Kopf. Du könntest auch einfach mal zuhören!, forderte sie Faith lachend auf und konzentrierte sich doch einen Moment wieder auf Jayden, weshalb sie seine Worte hörte. Man würde merken, wenn er jemanden mochte. Und woran? Super toll.. Wer sie kannte wusste, dass sie gerade genau darüber nachdachte, jeder andere würde wohl denken, dass sie nur wieder in ihren Träumereien versunken war.
Überrascht sah sie ihn an, als er seine Begabung nannte. "Wirklich von jedem? Verwandle dich bitte nie in meine Schwester oder mich!", bat sie ihn sofort mit großen Augen, da sie vor Peinlichkeit sterben würde, wenn sie ihn versehentlich wie ihre Schwester behandeln würde. Sie waren viel zu vertraut und Küsschen und feste Umarmungen waren bei ihnen an der Tagesordnung. Sie würde im Boden versinken.
"Es ist wundervoll hier.", flüsterte Lilith mal wieder und strich dann über das Zeichen von Poseidon, dass verblasstem Gold an der Hüttenwand prankte, so dass man es kaum sehen konnte, wenn man nicht davon wusste. Am Liebsten würde sie ihrer Schwester zu schreien, dass ihr Vater diese Hütte eingerichtete hatte, doch wie sollte sie? Sie wollte die Jungs irgendwie nicht sofort darauf hinweisen. Also wandte sie sich nur um und nickte lächelnd. "Klar natürlich.", sagte sie schnell und ging dann mit den dreien wieder raus. Ohne viel zu fragen oder zu sagen lief sie mit den anderen mit und lächelte dabei völlig verträumt. Langsam wanderten ihre Gedanken auch wieder und gerade das wurde ihr zum Verhängnis. Nicht nur, dass sie langsam ein wenig zurück blieb, sondern während sie so träumte stolperte sie direkt noch über einen Stein. Sie hatte gerade Zeit sich mit den Händen am Boden abzufangen, für einen Schrei fehlte ihr die Zeit.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Hunter

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 19.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Mi Jul 02, 2014 10:39 pm

Leicht grinsend zuckte Jay unwissend mit seinen Schultern. "Mag sein ... Keine Ahnung, bis her gab es keine Situation, wo man sie hätte beschützen müssen ... Eher müssen wir uns vor ihr retten", lachte er nun. Serena kann echt ein kleines Monster sein ... So schnell würde sie sicher nicht in Gefahr geraten - da war sich Jay mehr als nur sicher. Und doch wusste er, dass Lilith wohl recht hatte ... Es war zwar noch nicht dazu gekommen, doch würde er für seine Schwester alles tun - auch wenn sie ab und an echt nervt, aber das gehört nun mal dazu, vor allem weil Chase auch nicht besser ist ... Dann warf er kurz einen verwirrten Blick zwischen Faith und Lilith hin und her, ehe er dann sich Will zuwandte. "Alter, haha. Ich renne keinem hinter her - die rennen mir hinter her, klar", scherzte der Blondschopf und grinste dabei breit. Sein Grinsen wurde dann nur noch breiter, als er Liliths Worte zu seiner Begabung hörte. "Dann eben nicht", gab er nüchtern von sich, hätte es aber durchaus lustig gefunden, sie zu verwirren. "Ja, dieses Spiel kann ich mindestens genauso gut mitspielen wie ihr", gab er auf Faiths Bemerkung hin zurück und lachte leise. Schon oft hatte er Leute verwirren können, vor allem weil sich nicht nur sein Äußeres ändert, sondern auch die Stimme der Person ist, dessen Form er angenommen hatte - dies musste er lange trainieren, doch nun klappt es perfekt.
"Wie wäre es, wenn wir euch erst die Klassenraum-Hütten zeigen und die für Kranke? Das ist so ziemlich das wichtigste, danach können wir hin gehen, wo wir wollen, wie Wald, Wiese, Sporthalle und so weiter?", schlug er vor und schon konnte es los gehen. Gemeinsam liefen die Vier los. Jay hatte die Hände in den Nacken gelegt und sah beim gehen gen Himmel, während Faith und Will vor gingen, blieb er etwas zurück, wartete ab und an auf Lilith, die total verträumt zurück geblieben war. Er hatte immer wenn er sich zu ihr umgedreht hatte unwillkürlich lächeln müssen, außer jetzt. Entsetzt sah er sie am Boden sich abstützend und eilte dann zu ihr, reichte ihr direkt eine Hand, um ihr auf zu helfen und hatte die andere Hand sacht an ihrem Rücken platziert. "Alles okay, Lil?", hakte er nach und klang nun hörbar besorgt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Benett

avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 20.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Do Jul 03, 2014 12:16 am

Als sie so zu lächeln begann musste er doch leise lachen und legte etwas den Kopf schief dabei. "Hoffe ich ja.", meinte er schmunzelnd und war sich dessen irgendwie noch nicht ganz so sicher angesichts ihrer aufgedrehten Art. Obwohl er zugeben musste, dass er das bei ihr.. irgendwie süß fand. Sofort verdrängte er den Gedanken wieder und seufzte leise, aber schmunzelnd, als sie so auf und ab hüpfte. Schnell fotografierte er auch das, so wie zuvor ihre Schwester in der selben Pose, was wirklich faszinierend aussah. Abgesehen von der Kleidung glichen sie sich dabei aufs Haar. Für ihn war einfach klar, dass seine Faszination für die beiden gerade da her kam. Gerade darüber grübelnd bemerkte er die kurze geistige Abwesenheit der Mädels gar nicht und sah dann nur mit einem Augen rollen zu Jay. "Ja klar.. das ist ja auch so viel besser, Mister. wie war das? Zwei Freundinnen innerhalb von 4 Monaten.", meinte er etwas genervt davon, auch wenn ihm klar war, dass Jay alles eher witzig sah.
Lächelnd sah er zu Faith und schmunzelte, als sie jetzt so verträumt wirkte. "Glaube ich dir sofort. Väter sind eben doch einfach was besonderes.", meinte er leise und lächelte sie weiter an, fotografierte sie in diesem Moment nicht mal.
Grinsend hörte er die ganzen Sachen wegen den Begabungen und lachte bei Liliths Worten. Gerade wollte er sagen, dass Jay das sowieso machen würde, als ihm wegen dessen Versprechen tatsächlich der Mund offen stehen blieb. "Wow...", murmelte er bloß und schüttelte den Kopf, ehe er von Faiths Frage aus den Gedanken gerissen wurde. Grinsend sah er sie an, hob schnell die Kamera, fotografierte sie und meinte dann. "Hab ein fotografisches Gedächtnis.", witzelte er und lachte dann. Er wollte es ihr nicht verraten, da sowieso keiner hier so wirklich von seiner Begabung wusste. Als er dann aber in Faiths Augen sah, wurde ihm sofort klar, dass er wohl eh nicht drum herum kommen würde. Ihre Fragerei würde auf Dauer wohl nerviger sein und so seufzte er. "Später.", versprach er ihr und meinte es damit sogar ernst. Schmunzelnd hörte er die Vorschläge von Jayden und nickte dazu. "Jep ist gut.", meinte er bloß und ging mit Faith irgendwann vor Lilith und Jayden her, was ihm gar nicht so wirklich auffiel. Auch wie Lil hin fiel bemerkte er nicht und lief mit Faith einfach weiter.

tbc: Klassenzimmerhütten

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Fr Jul 04, 2014 12:51 am

"Ach tu doch nicht so. Ich bin sicher du liebst sie und du würdest sie wirklich beschützen, wenn irgendwas wäre oder nicht?", fragte Lilith lächelnd und konnte sich diesen Traum einfach nicht nehmen lassen. Außerdem wirkte Jayden neben seiner wilden Art eben genau so. Seufzend hörte Lil Jays Worte wegen dem hinter her rennen und war kurz wirklich entsetzt wegen Wills Bemerkung. Sie selbst hatte nur einmal kurz einen Freund gehabt und der hatte sich als völliges Arschloch entpuppt. Für sie waren zwei Freundinnen innerhalb von vier Monaten einfach nichts ernstes und so etwas konnte sie sich kaum wirklich vorstellen. Mit rosanen Wangen senkte sie schnell den Blick und sah lieber auf ihre Schuhe.
Lächelnd hörte sie Jays Zustimmung sah ihn ehrlich erleichtert und dankbar an. "Okay gut danke. Das wäre sonst vielleicht echt peinlich geworden.", sagte sie schnell und unbedacht, woraufhin ihre Wangen wieder rosa wurden und sie weg sah. Gar nicht auszudenken, was in so einer Situation passieren würde.
Völlig darin versunken hörte sie gar nicht, wo Jay hin wollte und nickte einfach nur, ehe sie ihnen hinter her lief, wobei ihr Blick auf alles mögliche, außer dem Weg fiel.
Eigentlich hatte sie gehofft, dass keiner ihren Sturz bemerkt hatte, doch dann stand ausgerechnet Jay vor ihr, als ihr wegen dem Schmerz kleine Tränen über die Wangen liefen. Vorsichtig nahm sie seine Hand und zuckte dabei zusammen, weshalb sie ihm schnell die andere gab und sich hoch helfen ließ. Fahrig nickte sie und versuchte dabei ihre Tränen wieder zurück zu drängen. Sie war sowieos nahe am Wasser gebaut und sowohl psychischer, als auch physischer Schmerz ging ihr immer sehr nahe, wenn sie keine Zeit hatte sich darauf vor zu bereiten. "Ich.. glaub.. ich hab mir.. das.. Handgelenk verstaucht.", sagte sie zwischen leisen Schluchzern und hielt ihre Hand schützend an ihren Bauch, während sie gar nicht wirklich auf die Idee kam, sich von ihm zu lösen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Hunter

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 19.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Sa Jul 05, 2014 4:36 pm

Kurz runzelte er die Stirn und nickte dann aber eifrig. "Na klar, wenn sie meine Hilfe bräuchte wäre ich sicher für sie da, aber wie schon gesagt, sie kann sich auch gut selber helfen." Wieder grinste er Lilith breit an. Doch dann sah er etwas genervt zu Will. "Alter, jetzt stell mich hier doch nicht hin wie der größte Player überhaupt ... Du weißt wie das abgelaufen ist ..." Mit einem eindringlichen Blick sah er seinen Kumpel an. Klar 2 Freundinnen in 4 Monaten hört sich viel an, aber für Jay war es das nicht. Er hatte wirklich schon Zeiten erlebt, wo es schlimmer war. Aber dieser Wechsel mit seinen Freundinnen kam nicht von irgendwo her. Und das hatte er William erzählt. Er schaffte es einfach nicht mehr, zu vertrauen, daran zu glauben, dass er gut genug für irgendein Mädchen war. Wie es dann genau dazu gekommen war, dass er trotzdem immer mal wieder ein Mädchen am Start hatte wusste Jay selber nicht so genau, doch es war nun mal so.  
Erst als Lilith dann wieder sprach grinste er wieder, allein weil er es süß fand, wie rosig auf einmal ihre Wangen wurden. "Schon okay. Dafür musst du dich nicht bedanken."
Als sie ihm ihre Hand reichte und dann zusammen zuckte, wurde sein Blick nur noch besorgter. Sogleich hatte er ihre andere Hand auf seiner liegen und half ihr dann beim Aufstehen. Seine Andere Hand lag noch immer an ihrem Rücken und auch ihre Hand hatte er nicht losgelassen, blieb einfach genauso mit Lilith stehen. Erst bei ihren Worten auf seine Nachfrage ob alles okay sei, ließ er seinen Blick auf ihre Hand schweifen, die sie so schützend vor ihren Bauch hielt, um sie sich genauer anzusehen. "Das sieht nicht gut aus ...", murmelte er und betrachtete sich das jetzt schon so geschwollene Handgelenk. "Wir gehen gleich in die Krankenhütte, statt zu den Klassenraumhütten, okay?" Er wusste zwar, dass sie und ihre Schwester auch Wunden mit Wasser heilen konnten, doch hielt er es für besser, das hier von einem Arzt ansehen zu lassen. Doch Lilith schien dies anders zu sehen und so ging er - sie immer noch so schützend haltend - zum See.

Tbc: Der See | Am Ufer

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Sa Jul 05, 2014 5:13 pm

Strahlend sah sie sein nicken. "Siehst du! Nur darum geht es doch!", erklärte sie und kichert leise. Aufmerksam sah sie zwischen Will und Jay hin und her und zuckte bei seinem genervten Ton kurz zusammen. "Was ist da vorgefallen?", fragte sie bevor sie darüber nachgedacht hatte und senkte sofort wieder den Kopf. "Tschuldige... geht mich nichts an.", flüsterte sie schnell mit roten Wangen und wollte ihm gar nicht in die Augen sehen.
"Doch schon... ich wurde gut erzogen.", murmelte sie und lächelte ihn verlegen an. Bei seinem Blick auf ihre Hand liefen ihr weiter Tränen über die Wangen, auch wenn sie nicht mehr schluchzte. "Fühlt sich auch nicht so an.", flüsterte sie und schüttelte bei seinen Worten schnell den Kopf. "Nein! Ich will nicht in die Hütte! Ich will ans Wasser!", bat sie ihn sofort und sah ihn fliegend an. Etwas an ihn gelehnt lief sie mit ihm und ging tatsächlich ans Wasser.

Tbc: Seeufer

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Fr Dez 26, 2014 8:28 pm

cf: Mensa | Tisch in der Ecke | Alle: William, Jayden und Lilith

Schmunzelnd sah Faith zu William rauf, als dieser sprach. "Sehr nett also, so so", neckte sie ihn ein wenig, weil sie es nur putzig fand, wie er das sagte. "Ja ... Auch wenn sie wieder lachen kann, mache ich mir dennoch noch Sorgen um sie ...", meinte sie auf Wills Worte hin und kuschelte sich noch etwas mehr an ihn, als er sie fester an sich drückte. In diesem Moment achtete sie nicht mal auf ihr schneller rasendes Herz, dass seine Berührung in ihr auslöste, sondern machte sich wirklich Sorgen um Lilith.
Als sie dann wieder zu ihm rauf sah, überschlug sich ihr Herz fast, als er mit seinem Daumen leicht über ihre Wange strich und sie dabei so verdammt süß anlächelte. Während er schon wieder nach vorne sah, blinzelte sie ihn noch etwas an, wobei sie sich leicht auf die Unterlippe bis, bevor auch sie ihren Blick auch wieder nach vorne richtete und mit einer Hand seine Jacke vorne zuhielt. Es dauerte nicht mehr lange und sie waren bei der Hütte und Lil und ihr angekommen. Nun hieß es wohl oder übel gute Nacht zu sagen. Fai war etwas weiter hinten stehen geblieben, während Jay und Lilith direkt bei der Hütte standen. "Also ... Danke für das herbringen", meinte die Halbgöttin und sah sanft lächelnd zu ihrem Begleiter rauf.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Benett

avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 20.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Fr Dez 26, 2014 8:42 pm

cf: Mensa/ Tisch in der Ecke

"Klar. Oder denkst du da etwa was anderes?", fragte er grinsend nach und lächelte dann weich. "Ja.. kann ich verstehen... Aber sie dir die zwei mal an. Ich glaube Jay hat da einen guten Draht gefunden.", sagte er leise und schmunzelte zufrieden, als sie sich noch mehr an ihn drückte, was er innerlich freudig hinnahm. Sie war zuckersüß und er mochte es sie so eng bei sich zu haben. Am liebsten würde er sie sogar gar nicht los lassen, aber irgendwann kamen sie doch an der Hütte an, wo er und Faith ein klein wenig von den anderen zwei weg stehen blieben. "Wie gesagt: Ehrensache. Jetzt seid ihr wenigstens absolut sicher hier angekommen.", sagte er weich, ehe er eine Hand hob und ihr vorsichtig eine Wimper von der Wange pikte, die er ihr jetzt hinhielt. "Wünsch dir was.", sagte er schmunzelnd.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Hunter

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 19.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Fr Dez 26, 2014 9:13 pm

Ohne Lilith auch nur eine Sekunde los zu lassen, waren sie weiter gegangen, Arm in Arm und standen nun vor der Hütte. "Da wären wir", kündete er an, obwohl er mehr als nur genau wusste, dass Lilith es genauso wusste, wie er. Er ließ sie etwas los und stand ihr nun lächelnd gegenüber, während seine Hand sanft ihre Wange strich. "Also meine Kleine, ruh dich gut aus", meinte er genauso sanft, wie er sie gerade ansah. Ein wenig Ruhe würde ihr sicher gut tun, auch wenn er am liebsten gar nicht von ihrer Seite weichen wollte. Er konnte es sich irgendwie nicht erklären, doch verspürte er das Bedürfnis sie schützen zu wollen, wobei es auch dazu gehörte, sicherzugehen, dass es ihr wieder gut ging. Weich sah er ihr in ihre wundervollen Augen und ... Nein er hielt sich zurück, kämpfte dagegen an, auch wenn er sie gerade verdammt gerne geküsst hätte, sei es auch nur ein flüchtiger Kuss auf die Wange. Aber sie kannten sich erst seit heute, dass fände Lil bestimmt nicht richtig und sie hätte damit sogar recht. Auch wenn es Jay so vorkam, als würde er dieses Mädchen vor ihm schon sehr viel länger kennen. Sie brachte sein Herz dazu schneller zu rasen, was bei ihm schon lange nicht mehr der Fall gewesen war.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Fr Dez 26, 2014 9:25 pm

Sie ganze Zeit waren sie Arm in Arm weiter gegangen, wobei Lil irgendwann sogar ihren Arm um Jay herum gelegt, um sich etwas an ihm festzuhalten. Jetzt standen sie Arm in Arm vor der Hütte und Lil nickte leicht bei seinen Worten. Sie wollte nicht von ihm weg, weil sie sich jetzt gerade wieder wohl fühlte, aber sie musste auch schlafen und das alles. Als er sie etwas los ließ, senkte sie ihre Hände wieder und stand ihm jetzt gegenüber, während sie ihre Wange leicht gegen seine Hand lehnte. "Mach ich. Versprochen..", sagte sie leise und sah ihm in die Augen, während sie leicht auf ihrer Lippe kaute. Sie wusste nicht, was sie sagen sollte, aber sie wollte auch nicht von ihm weg... Natürlich kannten sie sich erst seid heute, aber irgendwie war das alles viel mehr und wundervoller und Lilith begann tatsächlich schon ihm zu vertrauen. Bevor sie es wirklich realisierte, umarmte sie ihn schon und schmiegte ihre Wange mit geschlossenen Augen und rasendem Herz an seine Brust. Wenn sie sich schon verabschieden mussten, dann wollte sie es wenigstens so tun und noch einmal seine wundervolle, beruhigenden Wärme an sich spüren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Fr Dez 26, 2014 9:49 pm

Mit ehrlichem und doch leicht verträumtem Blick, mit dem sie fast schon wie Lil wirkte, sah sie zu Will rauf und schüttelte leicht ihren Kopf. "Nein natürlich nicht. Ihr seid die Besten", meinte sie ehrlich und sah dann wieder zu den zwei Voranlaufenden, als Will es erwähnte. "Ja. Scheint so, als würde sie sich wohl fühlen, ihn bei sich zu wissen", flüsterte sie sanft lächelnd, wobei ihr kaum bewusste war, dass sie gerade auch ihre eigenen Gefühle ausgesprochen hatte.
Seine Worte brachten Faith wieder dazu zu strahlen und sacht nickte sie. "Das sind wir, ja. Ihr seid eben die besten Bodyguards, die man haben kann", erklärte sie dann leicht ironisch, da ja überhaupt nichts passiert war, wovor sie beschützt hätten werden müssen. Dennoch hatte sie die ganze Zeit das Gefühl gehabt wirklich sicher und geborgen zu sein. Etwas verwirrt blinzelte Faith dann, als Will ihr eine Wimper von ihrer Wange entfernte und sie ihr dann vor hielt, während seine Worte irgendwie ein Kribbeln in ihr auslösten und sie kurz lächelnd von seinem Finger rauf in seine Augen sah, ehe sie ihre Schloss und sich etwas wünschte. Anschließend pustete sie die Wimper von seinem Finger und lächelte zufrieden. Ob er erahnen konnte, was sie sich gewünscht hatte? Erst wollte sie sich wünschen, dass er bei ihr blieb, doch nun hatte sie sich doch für etwas anderes entschieden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Benett

avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 20.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   So Dez 28, 2014 12:13 pm

Mit diesem Blick, der diesmal eher nach Lilith aussah, sah Faith zu ihm hoch und Will begann sanft zu lächeln. Er hatte schon vorher einen gewissen Beschützerinstinkt entwickelt, aber sie wirkte immer so stark und unbändig, bis zu diesem Moment, was ihn nur noch mehr daran festhalten ließ. "Danke.", sagte er schmunzelnd und nickte dann, während er auch nochmal einen Blick zu den beiden anderen warf. "Ja stimmt. Jay wirkt auch irgendwie... ernster, aber gar nicht im negativen Sinne..", stellte er murmelnd fest und lächelte dann Faith an. Es war verrückt, weil es bei ihm genau anders herum war. Er war sonst so ernst und still, aber bei Faith konnte er los lassen.
Bei dem Strahlen und ihren Worten lachte Will leise und zwinkerte ihr dann zu. "Natürlich sind wir das. Ich meine... sieh uns an.", stellte er grinsend fest, wobei ihm bewusst wurde, dass er ihr noch nicht gesagt hatte, was und vor allem wessen Sohn er war. Er dachte zwar nicht, dass es sie sehr abschrecken würde, immerhin verstanden ihre Väter sich gut, aber man konnte ja nie wissen.
Kurz schob er es dann aber doch zur Seite und beobachtete sie lächelnd dabei, wie sie sich etwas wünschte, wobei sein Arm immer noch um sie herum lag. Er wartete geduldig, bis sie die Wimper weg gepustet hatte und strich dann leicht über ihre Wange, ehe er leise seufzte. "Ich muss dir etwas sagen... ich bin wie ihr zwei ein Halbgott und der Sohn von Hades, deshalb bin ich hier.", erklärte er ihr leise und ohne Umstände, wie es nun mal seine Art war, während er sie prüfend ansah und ihre Reaktion abwartete. Er kannte sie noch nicht lange, aber er fühlte sich zu der blonden Poseidon Tochter hingezogen, weshalb er darauf hoffte, dass es nichts verändern würde und sie sich jetzt nicht los reißen würde. Er hoffte und wartete.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Hunter

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 19.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Mo Dez 29, 2014 1:44 am

Kurz war ein Lächeln auf Jaydens Lippen getreten, als Lilith dann auch ihren Arm um ihn legte und sich somit an ihm festhielt. Von ihm aus, könnten sie ruhig jeden Tag so durch das Camp spazieren. Er hätte da gewiss nichts gegen! Als sie ihm dann so gegenüber stand und sich etwas mit ihrer Wange gegen seine Hand lehnte, lächelte er sie wieder weich an. "Okay ... Und wehe, ich höre etwas anderes von deiner Schwester", meinte er, wobei seine Worte viel zu liebevoll und besorgt klangen, als dass er es als Drohung meinte, dass sie dann ärger von ihm bekäme oder etwas der gleichen. Irgendwie war Jay ein wenig ... erleichtert? ... Als Lilith im dann doch in die Arme fiel. Es zeigte ihm, dass sie doch wieder ein wenig besser drauf war und so legte er sanft seine Arme um sie und gab ihr tatsächlich einen kurzen Kuss auf ihren Kopf. Mehr wäre nicht drin gewesen, wobei sein Herz nun doch ein wenig schneller schlug, wie sie ihre Wange an seine Brust schmiegte. "Schlaf gut, Kleines", meinte er dann liebevoll und sah sanft lächelnd zu ihr herab. Lilith sah einfach so unglaublich süß aus, mit ihrem Lächeln, den geschlossenen Augen und an seine Brust lehnend. Und da sollte man keine Gefühle für so jemanden entwickeln? Dieser Jemand hätte wirklich ein Herz aus Stein, und dieses besaß Jay ganz und gar nicht. Er hatte eher das Gefühl, als würde er für dieses Mädchen, welches er sanft in seinem Arm hielt, einfach alles tun!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Mo Dez 29, 2014 2:04 am

Jetzt gerade ging es Lil schon sehr viel besser. Die Berührungen von Jay lösten wundervoll prickelnde Gefühle in ihr aus und alles wirkte wieder so normal, wie auch vor dem ganzen in der Mensa. Da musste sie sich einfach keine Gedanken mehr darum machen, dass sie peinlich war oder sie jemand auslachte, weil es Jay war. Deshalb schmiegte sie sich auch weiter in seine Arme und lächelte weich, ehe sie leise kicherte und nickte. "Schon gut, schon gut..", sagte sie dann weich und hielt die Augen geschlossen, besonders, als Jay ihr dann einen Kuss auf den Kopf gab, weshalb sie innerlich fast schon leise Quitschte, sich nach außen aber nur noch weiter an ihn schmiegte. "Schlaf du auch gut.... Kleiner..", neckte sie ihn grinsend, war aber gerade noch nicht so wirklich bereit sich von ihm zu lösen. Er war so schön weich, stark und warm und beschützend und dabei so völlig anders, als all die anderen Jungs.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Sa Jan 03, 2015 12:52 am

Williams leises Lachen klang immer noch wie Musik in den Ohren der Halbgöttin, wobei seine Worte sie selber auch wieder zum schmunzeln brachten. "Wir sind eben direkt an die Richtigen geraten" An den Richtigen ... , waren ihre Worte, die sie sich nur gedacht hatte, während sie lächelnd zu Will rauf sah. Was Jayden anging, konnte sie das schließlich nicht von sich behaupten, sondern nur, dass er augenscheinlich der Richtige für ihre Schwester war, wohingegen Will ... Sie unterbrach ihre Gedanken und konzentrierte sich lieber auf ihr rasendes Herz, als Williams Hand an ihrer Wange lag und leicht über diese strich. Er wollte ihr etwas sagen? "Okay", meinte sie rasch, sah ihn dabei aufmerksam mit großen Augen an und hörte sein darauffolgendes Geständnis. Als er fertig mit reden war, sah er sie so prüfend an, dass sie erst einmal blinzeln musste und ihn dann nur anlächelte. Vielleicht war es genau dieser Grund, weshalb er die ganze Zeit so perfekt auf sie gewirkt hatte, weil er ein Halbgott war. "Okay, Sohn von Hades, aber dann kannst du mir sicher auch demnächst sagen, was du für Fähigkeiten hast? Jetzt wo du immerhin sagen konntest, wer dein Vater ist", meinte sie nur ruhig und sacht und lächelte ihn weiterhin sanft an. Was hatte er erwartet, dass sie jetzt nichts mehr mit ihm zu tun haben wollte? Da hatte er sich aber geschnitten. Es war doch egal, wer sein Vater war, nur hatte er wirklich so geredet, als würde er befürchten, dass Faith nichts mehr mit ihm zu tun haben wollte, und dass, obwohl sie nicht wüsste, wieso. Ihr Vater hatte nie schlecht über Hades geredet, was doch heißen muss, dass sie sich verstehen. Vorsichtig machte die Blonde einen kleinen Schritt auf ihn zu und lächelte ihn noch immer an. "Also ... Zumindest ... Nur wenn du willst", murmelte sie nun etwas leiser, ehe ihre Gedanken wieder zu ihrem Wunsch von gerade eben abschweiften und ihr Herz wieder etwas schneller schlug.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Benett

avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 20.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Sa Jan 03, 2015 1:10 am

"Offensichtlich, aber das beruht wohl nur auf Gegenseitigkeit.", stellte er schmunzelnd fest und zwinkerte ihr zu. Die beiden waren so offensichtlich genauso die Richtigen für sie beide, dass es fast schon unheimlich war und das nur, weil Jayden die beiden entdeckt hatte. Die beiden waren wunderschön, was nicht zu leugnen war, aber es war noch viel mehr. Sie waren auch innen wundervoll und schimmerten beide auf ihre eigene Weise. Während Lilith deshalb so wundervoll zu Jay passte, passte es auch bei ihnen beiden so absolut perfekt.
Sanft hielt er die Finger an ihrer Wange, während sie ihn mit so großen Augen ansah. Langsam machte er sich wirklich sorgen, bis Faith blinzelte und dann lächelte, weshalb er schon erleichtert die Luft ausstieß und dann schmunzelte. "Nur zu gerne.", sagte er weich und strich jetzt sanft mit der Hand über ihre Wange, an ihren Hals und ein wenig in ihre Haare, während er ihr weiter in die Augen sah und lächelte, als sie einen Schritt weiter auf ihn zu machte. Er hatte es einfach wirklich im Kopf gehabt, dass sie ihn jetzt dann gleich stehen ließ oder überlegen musste oder sonst irgendwas und dass sie jetzt einfach hier stehen blieb, sogar noch näher zu ihm trat, ließ sein Herz jetzt rasen. Langsam zog er sie, mit der Hand, die an ihrem Rücken lag, noch ein kleines bisschen näher, bis sich ihre Körper fast schon berührten, während sich sein Gesicht automatisch in ihre Richtung beugte. "Ich zeig dir alles was du willst. Versprochen.", sagte er lächelnd, ehe er ganz kurz zögerte, sich dann aber doch zu ihr beugte und sie so küsste, dass sich seine Lippen zart auf ihren Mundwinkel legten, was fast schon unabsichtlich und unschuldig wirkte. Er wollte sie noch nicht völlig mit einem Kuss überrumpeln, aber ganz konnte er sich nicht zurück halten. Er war dabei so sanft, dass es auch fast nur ein Blütenhauch sein könnte, während seine Hand kurz in eine andere Welt verschwand und er dann hinter ihrem Rücken eine wunderschöne Blume hervor zog, während er sich wieder löste, aber weiter die Hand an ihrem Hals liegen ließ. "Keine Angst sie welkt nicht und sie ist genauso einzigartig wie du.", sagte er leise und hielt ihr weich lächelnd die Blume hin.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Hunter

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 19.06.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Di Jan 06, 2015 12:15 am

Er versuchte sich zu beruhigen, seinen Herzschlag zu kontrollieren, während Lily sich einfach noch mehr an ihn schmiegte und ihn mit ihrem 'schon gut, schon gut ...' besänftigen wollte. Also ließ er das Thema auch bleiben, vertraute ihr in der Hinsicht einfach. Sie würde schon wissen, was gut für sie war und zur Not, war Faith ja bei ihr und Jay wusste einfach, dass diese sich zu sehr um ihre kleine Schwester sorgte, als dass sie sie allein gelassen hätte. Somit war Lilith in den besten Händen - abgesehen von seinen natürlich, wie er fand. Bei ihren neckenden Worten musste er tatsächlich leise auflachen. Klein war er höchstens neben William, der aber auch nur ein paar wenige Zentimeter größer war, als Jay, also kaum der Rede wert. Aber neben ihr, musste er doch fast wie ein Riese wirken, dieses innerliche Bild war es, was ihn lachen lies. Sichtlich amüsiert grinste er sie nun doch an, als er merkte, dass sie noch immer nicht losgelassen hatte, er selber aber auch noch keinerlei Anstalten diesbezüglich getan hatte. Stattdessen erhöhte sich sein Herzschlag nun doch, als er sie ansah, wie sie noch immer an ihn lehnte und er ihr dann sacht eine Hand an die Wange legte. "Das werde ich", gab er ihr als Antwort auf ihre Aussage. Nach dieser Verabschiedung würde der blonde Gestaltenwandler sicherlich mehr als nur gut schlafen können. Ruhig sah er zu ihr herab, strich ihr sanft über die Wange und fragte sich: "Würdest du ... Vielleicht mit mir zum Lagerfeuer morgen Abend gehen?", sprach er seine Gedanken direkt aus, wartete dabei ruhig auf ihre Reaktion, während er noch immer zu ihr herab lächelte und seine Hand nicht einen Zentimeter von ihrer Wange genommen hatte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Di Jan 06, 2015 12:41 am

Lilith lächelte zart an seine Brust, besonders, weil sie seinen Herzschlag hören konnte, obwohl sie nicht richtig darauf achtete. Das Geräusch an sich beruhigte sie und sie wollte am liebsten nie mehr aufhören müssen es zu hören. Sie liebte es. Am liebsten würde sie es die ganze Nacht hören. Diese Nacht. Sie wollte nicht von ihm weg und seine Nähe und Wärme vermissen und sie wusste schon, dass sie heute wohl mal wieder zu Faith krabbeln würde. Die konnte ja auch auf sie aufpassen. Deshalb schmiegte sie sich auch weiter an ihn heran und musste selber leise lachen, als er wegen ihrer Neckerei so zu lachen anfing. "Du musst gar nicht so lachen.", neckte sie weiter und piekste ihn in die Seite, immerhin wusste sie selber, wie groß er im Gegensatz zu ihr war, aber gerade das mochte sie so gerne. Er war wundervoll groß und stark. Tief atmete sie seinen Geruch ein und blinzelte dann zu ihm hoch, ehe er die Hand an ihre Wange legte, was ihre Wangen leicht rosa färbte und sie zart lächeln ließ. "Dann ist gut. Und wehe ich höre etwas anderes.", antwortete sie witzelnd, auch wenn es sich einfach nur sanft anhörte. Leicht lehnte sie sich jetzt an seine Hand, wobei auch ihr Herz wie verrückt raste und ihre Hände wohl zittern würden, wenn sie nicht so an ihm heran lagen. Seine nächste Frage machte es sogar noch schlimmer und kurz blieb ihr sogar die Luft zum antworten weg, weshalb sie schnell nickte. "Klar..", sagte sie weich und völlig gefangen von seinen Augen, während sie es nicht mal schaffte daran zu denken, sich von ihm zu verabschieden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith Montgomery

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.05.14

BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   Di Jan 06, 2015 1:11 am

Auf Gegenseitigkeit? Hieß das etwa ...? Prompt wurde Faith dann doch etwas rot vor Verlegenheit. Wenn er das so sagt, müsste es doch heißen, dass er ... Sie konnte wieder nicht zu ende denken, da ihr Herzschlag ihre Gedanken übertönte. Sie passten einfach perfekt zu einander. Bei ihm konnte Faith auch einfach mal still sein, ohne sich irgendwie unbehaglich zu fühlen oder Langeweile zu bekommen. Er war einfach ihr perfektes Gegenstück und die Blondine war wirklich heil froh, ihn heute hier getroffen zu haben. Dafür müsste sie ihrer Mum später wohl noch ihren Dank aussprechen, wie auch Poseidon.
Lächelnd sah sie, wie er sich wieder zu entspannen schien und bekam bei seinen Berührungen eine leichte Gänsehaut, wobei sie schlucken musste, um ihm nicht sofort um den Hals zu fallen. Dieses Lächeln, konnte einem wirklich den Verstand rauben. Und sie meinte wirklich, denn so hatte das Gefühl ihn zu vergöttern, obwohl sie ihn erst seit heute Mittag kannte ... Das war doch verrückt ... Oder einfach nur eine Fügung des Schicksals. Ihr Herz begann noch schneller zu schlagen, als er sie sanft noch näher an sich zog, sich ihre Körper nun fast schon berührten und sein Gesicht dem ihren immer näher kam. Und da war es wieder, dieses leichte Rosa auf ihren Wangen und ein verlegener Blick, der nur ganz kurz seine Lippen streiften und ihm dann wieder in die Augen sahen. Seine wundervollen blauen Augen. Sie sagte nichts zu seinem Versprechen, nickte nur leicht, weil sie diesen Moment einfach nicht mit dummen Worten zerstören wollte. Und dann ... Seine Lippen legten sich tatsächlich an ihren Mundwinkel, was ihr Herz einen Überschlag machen ließ. Nicht der Moment war perfekt ... William war es. Er war so süß und zärtlich, so vorsichtig und einfach so wundervoll, einfach perfekt. Gerührt sah sie zu ihm rauf, als er ihr dann eine Blume hinhielt, die sie fast schon vorsichtig aus seiner Hand nahm. "Wie hast du ... Egal ... Danke", hauchte sie das letzte Wort, fiel ihm dann doch um den Hals und ... gab ihm einen kurzen zaghaften und sanften Kuss. Nachdem sie sich von ihm gelöst hatte, blieb sie so, umarmte ihn einfach weiter und sah ihn mit freudig leuchtenden Augen an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)   

Nach oben Nach unten
 
Hütte 14 (Faith und Lilith Montgomery)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Shadow Falls Camp :: Hütten :: Hütten der Mädchen-
Gehe zu: