Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Akte von Mariko Dewey

Nach unten 
AutorNachricht
Mariko Dewey

avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 11.08.14
Ort : Fallen, Büro oder Camp

BeitragThema: Akte von Mariko Dewey   Di Aug 12, 2014 2:40 pm

Steckbrief von Mariko Dewey

Hier Bild des Charakters einfügen.


---Allgemeine Informationen---

Name: Dewey, Mariko

Spitzname: Mary, Rikki

Alter: 26

Geburtstag: 04.08. 1988

Wohnort: inzwischen wieder Fallen

Geburtsort: Cheyenne, Wyoming

Familie:

- Kinder: keine Kinder
- Mutter: Mianna Delwey; Fee
- Vater: Charles Dewey; halb Fee, halb Vampir
- Großeltern: Brianna Dewey (verstorben); Vampir + Samuel Dewey (verstorben); Fee
- Geschwister: Tamara Dewey (kleine Schwester); halb Fee, halb Vampir
- Haustiere: Hatte bei ihren Eltern eine Katze, seit dem aber keine weiteren Tiere

Art: Fee und Vampir
Reinblut/Halbblut:
Halbblut, 75% Fee und 25% Vampir

Gabe:
Kristallisieren von Gegenständen

Seit wann bin ich bei der FRU:
Erst seit ein paar Monaten

---Aussehen---


Haarfarbe:
Ein ziemliches dunkles braun, welches ins Schwarz übergeht

Augenfarbe:
schokoladenbraun (zartbitter)

Größe:
1,77 cm; ungefähr

Gewicht:
74 kg

Körperbau:
Sie findet sich ein wenig zu groß, wie jedes Mädchen auch zu dick.
Allerdings hat sie durch das Tanzen ein wenig abgenommen.
Meistens trägt sie keine Klamotten, die ihre Kurven betont und darauf bildet sie sich auch nichts ein.

Sonstiges:
zwei Tattoos:
1. Eine Schlange auf der rechten Arm–Innenseite, diese beißt sich in den Schwanz. Es ist ein Zeichen für Wiedergeburt.
Oroborus-tattoo:
 

2. Ihr zweites Tattoo ist ein hinduistisches Zeichen, es steht für die Tiefe des Herzens und Weisheit. Es ist im Nacken.
Nacken-tattoo:
 


Auftreten:
Mariko ist normalerweise eine sehr aufgeschlossene Person, die gerne lacht und gerne mit Leuten unterwegs ist. Dies allerdings nur gegenüber Freunden oder Gleichaltrigen, jüngeren gegenüber zeigt sie sich mehr als eine Autoritätsperson. Seit sie angefangen hat Sozialpädagogik zu studieren, sucht sie öfter den Kontakt mit jüngeren und spielt dort auch gerne die große Schwester.


---Charakter---


Stärken:
-) kochen
-) pünktlich sein
-) tanzen
-) kann gut mit jüngeren
-) ihr Haus zumüllen

Schwächen:
-) bei Musik ruhig zu bleiben
-) ihre kleine Schwester
-) singen, malen
-) Ordnung halten
-) anderen einen Wunsch abschlagen

Mag:
-) Blaubeeren
-) Musik
-) bei Sonnenaufgang Joggen
-) Humor
-) Tiere

Mag nicht:
-) Unpünktlichkeit
-) Ignoranz
-) Menschen, die um jeden Preis ihren Willen durchsetzen wollen
-) von ihrer Familie zu sprechen
-) keine engen Büros

Größte Angst:
Nicht helfen zu können und im Job zu versagen

Größter Wunsch:
Ihre Schwester einmal wieder zu sehen

Verhalten:
Gegenüber den anderen FRU Agenten ist sie zurück haltend, da sie sich in diesem Job nicht wohlfühlt. Bei den Campern sieht das ganz anders aus. Sie ist sehr interessiert darin, mit jüngeren in Kontakt zu treten und ihnen zu helfen. Somit macht sie gerne einen auf große Schwester.

Lieblingsort:
Lagerfeuer, ansonsten den Wasserfall

Lieblingstageszeit:
Dämmerung beim Sonnenaufgang

Wieso bin ich bei der Fru:
Sie wurde von einem Freund angeheuert, sich um das Camp zu kümmern.

Meine Aufgabe:
sich um die Camper kümmern und Blutsbrüder entlarven

Lebenslauf:
Mariko war die älteste von zwei Töchtern der Familie Dewey und lernte schon im Kindesalter, zwischen einem normalen Leben und dem Leben einer Übernatürlichen. Ihre Mutter ist eine Fee, ein Reinblut, während ihr Vater ein Halbblut war. Die Großeltern ihres Vaters starben kurz nach der Geburt ihrer kleinen Schwester, was Mariko tief getroffen hatte. Auch ihr Vater verfiel somit in ein Tief, aus dem er sich auch nicht mehr erholte. Ihre Mutter war von der Situation völlig überfordert und Mariko wurde kurzerhand ins Camp verfrachtet. Obwohl ihr das Camp sehr gefiel, vermisste sie auch ihre Familie und schaffte es schließlich, ihre Eltern zu überreden, nur im Sommer im Camp zu bleiben und den Rest des Jahres zur Schule zu gehen. Ihre Schwester sah sie nicht mehr wieder, da sie zu den Eltern ihrer Mutter gebracht wurde. Mit dieser Situation überstand sie die Jahre, doch nur in dem Camp fühlte sie sich wirklich wohl, da die Situation zuhause noch immer ziemlich niedergeschlagen war. Doch Mariko setzte sich dieser immer weiter aus, da sie ihre Schulausbildung vollenden wollte. Mariko sehnte sich nach einem normalen Leben und sobald sie die Schule abgeschlossen hatte, ging sie nicht mehr ins Camp zurück, zog in eine andere Stadt und fing dort ein Studium an. 7 Jahre lebte sie so normal und machte eine Studium für Sozialpädagogik, brach das Studium aber ab, als sie das Angebot bekam, für die FRU zu arbeiten. So zog sie nach Fallen und arbeitete von da an für die FRU.



Codewort: Blutsbrüder
Ich habe die Regeln gelesen und akzeptiert: Ja
Avatar: Alyssa Milano
Zweitcharakter:Ava Marley, Linnea Collins
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Akte von Mariko Dewey
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Archiv :: Bewerbungen-
Gehe zu: