Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 kira mason

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kira Mason

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.06.15

BeitragThema: kira mason   Sa Jun 13, 2015 10:41 pm

Steckbrief von Kira Mason



Leo:"Why are you crying?" -ME:"Because I´m stupid" "That´s no reason to cry. One cries because one is sad. For example, I cry, because others are stupid, and that makes me sad."

---Allgemeine Informationen---

Name: Akira Alaska Melody

Spitzname: Kira, Alaska, Melody oder Mello

Alter: 18

Geburtstag: 06.07...

Wohnort: Malibu // Shadow Falls Camp

Geburtsort: Paris/Frankreich

Familie:

-Mutter: Sara McKey/41Jahre ;eigt.Mutter:Canna Mason/40Jahre/Waldfee
-Vater: Jason McKey/42Jahre ; eigt.Vater: Luca Mason/40Jahre/Fee
-Großeltern: verstorben
-Geschwister: einen Bruder
Leo u.Ich:
 
-Haustiere: Pika-weibchen Yukio

Art: Fee // Waldfee

Reinblut/Halbblut: Reinblütige Fee aber Halbblütige Waldfee

Gabe: Mit Tieren sprechen ; Pflanzen wachsen lassen ; Erdverformung

Heilkräfte: vorhanden

Seit wann bin ich im Camp: 4 Jahre

Gesinnung: Neutral

---Aussehen---

Haarfarbe: natur: schwarz/braun momentan blau gefärbt/getönt

Augenfarbe: braun

Größe: ca 1.51m

Gewicht: 45kg, da ich so einige Probleme habe(ich habe eine Schilddrüsen-überfunktion und da ich generell wenig esse nehme ich mehr ab als zu)

Körperbau: zierlich

Sonstiges: Tattoos: Auf den Oberschenkeln, auf den Pulsadern und bald über den Schultern./Piercings: Angelbites, Septum, Snakebites, Dolphin und zwei an den Brustknochen.

Auftreten: Ich falle mit meinen bunten Haaren und den vielen Piercings sehr in der großen weiten welt auf. Aber auch mein Auftreten ist daran schuld. Ich bin oft die jenige, die sagt was sie denkt. Und das auch nicht immer leise.
Meistens bin ich sehr kontaktfreudig und gehe offen auf andere Menschen zu. Mein Freundeskreis ist ziemlich bunt, wenn ich das so sagen kann. Die meisten meiner Freunde sind Punks und deswegen bin ich auch öfters etwas lauter als so manch andere Mädchen in meinen Alter.

---Charakter---

Stärken: organisieren, kochen, drum herum reden, Lügen, Piercings stechen

Schwächen: sensibel, sage zu oft meine Meinung, Punks/Emos, Depressionen(hin und wieder), Tiere

Mag: Punks/Emos, Scream etc, anders sein, Gruppentreffs (veranstalten), Natur

Mag nicht: meinen französischen Akzent/Dialekt, unordentlich sein, übermotivirte Menschen, Menschen die sich über die Punk-/Emo-Szene lustig machen, Umziehen

Größte Angst: zurück nach Paris

Größter Wunsch: Yukio und ich fliegen nach Neuseeland

Verhalten: Ich bin ziemlich zurückhaltend und Menschen scheu. Trotzdem bin ich unter meinen Freunden die vorlauteste und auch angriffslustige. Deswegen "leite" ich unsere kleine Gruppe und zeige Verantwortung und organisatorische Fähigkeiten.
Wenn ich niedergeschlagen bin, ziehe ich mich in meinen Zimmer zurück und verbleibe dort mit lauter Musik. Ich bin schnell reizbar aber trotzdem sensibel. Ich halte nicht viel von Mobbing und Misshandlung, denn ich weiß wie sich die Opfer fühlen, weswegen ich sofort eingreife. Eigentlich bin ich ein nettes, tollpatschiges Mädchen, welches sich für Freunde einsetzt.

Lieblingsort: Wald

Lieblingstageszeit: Mittag und Nacht

Lebenslauf: Ich wurde am 06.07.... in Paris (die Hauptstadt von Frankreich) geboren. Ja, ich bin Franzosin. Doch wohnte ich nicht sehr lange in Paris, da ich keine schöne Kindheit dort hatte. Meine Eltern wollten nur einen Sohn auf die Welt bringen. Dies war mein größerer Bruder Leo nun mal gewesen, ich hatte für die beiden keinen Wert. Sie meinten schon sehr früh zu mir, dass ich nur ein Unfall gewesen seie. Aber eine Abtreibung war in unserer Familie eine Sünde. Also musste ich die höllischen Qualen erleiden. Dazu war mein Vater ein echt starker Alkoholiker. Er trank jeden Tag von morgens bis spät in die Nacht und unsere Mutter war meistens arbeiten. Als was, das wusste niemand. Trotz unserer Fähigkeiten waren ich und mein Bruder nichts besonderes. Vor allem ich nicht. Ich war das schwarze Schaf der Familie. Schon sehr früh musste ich das Haus in Ordnung halten, Essen kochen und die Wäsche waschen, meistens alles in innerhalb von wenigen Stunden. Wenn ich es nicht schaffte, wurde ich meistens mit Prügel bestraft. Die Prügel bestand meistens aus der Hand meines alkoholkonsuierten Vatersoder aus seinem Ledergürtel. Zwischendurch drückte er auch meine Hand gewaltsam auf die Herdplatte. Einmal musste ich mit ansehen wie mein Vater meinen Bruder Leo bewusstlos prügelte, nur weil er mich beschützen wollte. Ich habe geschrien, dass er Leo in Ruhe lassen sollte, aber er lachte nur verachtungsvoll und machte weiter... Was ein Monster. Mum war immer erst Nachts zu Hause, sie bekam meistens nie was mit. Ich hatte nur Leo, aber selbst er sollte von mir aus nicht mit hinein geraten. Schule? Tz... Hölle pur. Ich wurde als Missgeburt bezeichnet, weil ich des öfteren verunstaltet in die Schule musste. Aber auch als Verrückte wurde ich bezeichnet, weil ich mit den Tieren reden konnte. Ja, es war nicht einfach.
Mit 10 hatte ich die Schnauze voll. Ich packte zusammen mit Leo die wertvollsten Sachen ein und haute zusammen mit ihm ab. Wir liefen und liefen, aber auch fuhren bis zur Fähre nach England. Wir wollten so weit wie möglich weg sein und England war eine gute Idee gewesen.
Dort angekommen, hatten wir kein zu Hause. Wir lebten für kurze Zeit auf der Straße, bis wir in ein Heim kamen. Es schien sehr freundlich zu sein, aber das stellte sich schnell zu einer Lüge heraus. Die Betreuer tolerierten nichts und rissen mich und meinen Bruder über den Tag auseinander. Wir hatten nur uns beide gehabt und die anderen Kinder wussten nicht so gaz mit uns umzugehen. All die Jahre über waren wir in diesem Heim  geblieben.
Mit 14 zogen wir weiter. Wir hatten eine Lust mehr auf ein Leben in Gefangenschaft und Prügel. Deswegen hauten wir Nachts ab und versuchten irgendwie nach Amerika zu kommen. Oft waren wir blinde Mitreisende. Essen und Trinken stahlen wir uns unterwegs zusammen.
Am Ziel angekommen (es war irgendein Hauptbahnhof in einen Kaff in Amerika), ließen wir uns bei Punks nieder. Sie nahmen Leo und mich sofort auf, beschafftne uns Kleidung und schnitten unsere Haare. In innerhalb von einer Woche waren wir total andere Personen. Piercings, bunte Haare, Nieten an den Jacken. Ja, so waren wir. Unser Charakter hatte sich auch verändert. Vor allem meiner war sehr auffällig geworden.
Hier ein Bild von mir mit 14:
 
Nach einiger Zeit (wir haben bei unserer neuen "Familie" gewohnt) zogen wir weiter durch das Land. Dabei stießen wir auf das Camp. Aber auch auf mein Pika weibchen Yukio
das ist Yukio:
 
. Nur einen kurzen Moment später hatten wir den Entschluss gefasst, uns dort nieder zu lassen. Wir sprachen mit der dermaligen Campleiterin Holiday und waren sofort freundlichst aufgenommen.
Dank unserem Style fielen wir sofort ins Auge. So lernte ich auch meinen besten Freund Lenny kennen. Mich interssierte es zwar, dass er hier im Camp musizierte, aber seine Art war mir viel lieber. Neben vielen Aktivitäten wie zum Beispiel schwimmen, trainieren und klettern machten mein Bruder und ich auch noch heimlich in meiner Hütte etwas Musik und fingen an Videos zu drehen. Bis jetzt hat sich nicht viel verändert. Ich habe gelegentlich mehr Piercings und Tattoos und eine andere Haarfarbe (desöfteren). Joar, das war´s.

Codewort: Blutsbruder Ich habe die Regeln gelesen und akzeptiert:jo Avatar: Verena Schizophrenenia(?)Zweitcharakter:0.0


Zuletzt von Kira Mason am Do Jul 02, 2015 12:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finn Pelko

avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Hier und dort

BeitragThema: Re: kira mason   Mi Jul 01, 2015 4:13 pm

Ich nehm dich an und färb dich ein sobald zwei Dinge erledigt sind...


Uno:
Welche Probleme? ^^' halt mit Gewicht unso


Duo:
Lebenslauf fehlt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira Mason

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.06.15

BeitragThema: Re: kira mason   Do Jul 02, 2015 12:44 pm

fertöööög

_________________




Leo:"Why are you crying?" -ME:"Because I´m stupid" "That´s no reason to cry. One cries because one is sad. For example, I cry, because others are stupid, and that makes me sad."

https://www.youtube.com/watch?v=m5xu9Fz0eNM

Me:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skylinn Evernight
Admin
avatar

Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 13.03.14

BeitragThema: Re: kira mason   So Jan 10, 2016 6:46 pm

Ich versteh nicht ganz warum dein Charakter "Kira Mason" heißt, aber hier im Steckbrief "Akira Alaska Melody" Surprised

mfG
Sky ♥️

_________________
"Alice: How long is forever?
White Rabbit: Sometimes, just one second."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira Mason

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.06.15

BeitragThema: Re: kira mason   Do Aug 04, 2016 1:04 am

Akira Alaska Melody sind ihre Vornamen ;o Mason ihr Nachname. Und da sie jeder nur Kira nennt heißt sie Kira Mason ;o

_________________




Leo:"Why are you crying?" -ME:"Because I´m stupid" "That´s no reason to cry. One cries because one is sad. For example, I cry, because others are stupid, and that makes me sad."

https://www.youtube.com/watch?v=m5xu9Fz0eNM

Me:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: kira mason   

Nach oben Nach unten
 
kira mason
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kira's Schneiderei

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Charaktere und Bewerbungen :: Bewerbungen :: Meine Bewerbung-
Gehe zu: