Shadow Falls Camp RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die moderne Wohnung von April McKay

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
April McKay
Admin
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : hinter dir xD

BeitragThema: Die moderne Wohnung von April McKay   Di Apr 02, 2013 11:33 pm

Die moderne Wohnung von April McKay


Das Wohnzimmer:



Das Schlafzimmer:



Die Küche:



Das Bad:



Ein Gästezimmer:


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cody Johnson
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 25.01.13
Ort : Mal hier, mal dort...

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 06, 2013 4:36 pm

Ich fand die Wohnung durch die Karte recht schnell und schloss die Tür auf.
Unbeeindruckt von der Ausstattung lief ich in die Richtung, in der ich das Bad vermutete und fand es schließlich.
Stark blinzelnd sah ich in den Spiegel und versuchte mein rechtes Auge zu betrachten.
Es war ziemlich rot, da die Adern waren zu sehen und es sah ein wenig so aus, als hätte ich stark geheult nur viel schlimmer und schmerzhafter.
Und das war es auch, schmerzhaft.
Ich beugte mich über das Waschbecken und wusch mir das Gesicht, da noch ein wenig von dem Blut an meiner Wange klebte.
Dann ging ich zurück ins Wohnzimmer und setzte mich auf die weiße Couch.

_________________
Nur im Angesicht der Vergänglichkeit können wir die großen Illusionen unseres Lebens aufrecht erhalten ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke Hough
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 542
Anmeldedatum : 13.02.13
Ort : Shadow Falls

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 06, 2013 5:31 pm

Gleich nachdem ich in die Wohnung kam, ging ich in die Küche und suchte nach etwas, aus dem man was essbares machen konnte.
Es war eine offene Küche, deshalb konnte ich ins Wohnzimmer sehen.
Nach kurzen suchen fand ich schließlich ein paar dinge, aus diesen machte ich uns Waffeln.
Das hatte ich früher im Heim gelernt und oft heimlich mit Jessi gemacht, bevor ich sie.... naja egal.
Ich machte und ein paar Waffeln und stellte sie als sie fertig waren im Wohnzimmer auf den kleinen runden Tisch.
Also und was machen wir als nächstes? fragte ich und angelte mir eine der Waffeln.
Danach lies ich mich ebenfalls auf die Couch fallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim Joselie Johnson

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Okemah

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 06, 2013 6:01 pm

Ich hatte mich als erste im Wohnzimmer auf der weißen Couch niedergelassen.
Ich sah erstaunt um. Das ganze Haus protzte nur so von Hightec und modernen Möbeln.
Ich sah dem Mädchen skeptisch dabei zu wie sie Waffel brät und fragte mich wieso sie das tat.
Letzten Endes kam sie auch ins Wohnzimmer und stellte die, nun fertigen, Waffel auf den runden Tisch. Auch diese betrachtete ich skeptisch.
Ich beschloss mir keine zu nehmen, da ich eh kein Hunger hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cody Johnson
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 25.01.13
Ort : Mal hier, mal dort...

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 06, 2013 7:23 pm

Ich nahm mir eine der Waffeln und schlang sie förmlich runter.
Naja, ich muss noch mal mit diesem Mario Esparza reden und dann mal sehen. sagte ich schlicht.
Natürlich hatte ich schon so einige Pläne für die nächste Zeit, aber davon würde ich ihnen nichts erzählen.
Noch nicht.
Ich musste nur aufpassen wegen meiner Macht...
Vielleicht würde ich sie noch einmal brauchen um die beiden an der Stange zu halten, deshalb durfte ich sie nicht zu oft einsetzen.
Das könnte für mich schlimm enden.

_________________
Nur im Angesicht der Vergänglichkeit können wir die großen Illusionen unseres Lebens aufrecht erhalten ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke Hough
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 542
Anmeldedatum : 13.02.13
Ort : Shadow Falls

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 06, 2013 7:30 pm

Wow. Das hörte sich für mich echt nach einem Plan an.
Da ich eigentlich keinen Hunger hatte legte ich mich falsch herum auf das Sofa und sah die beiden an.
Du kannst das ruhig essen Kim. Ist nix giftges drin, es sei denn die Vampirin hat was reingemacht. witzelte ich.
Es schien mir so, als ob sie mich nicht leiden konnte, aber dass musste sie ja auch nicht.
Ich könnte damit leben.
Ich geh mich mal umsehen. sagte ich und stand daraufhin auf.
Die Wohnung war ja an sich schon cool.
Viel schöner als im Heim.
Ich öffnete die Türe gegenüber des Bades und hinter der Küche und kam in ein voll tolles Schlafzimmer.
Dort stand ein Bett und die eine Wand war wie ein echtes Aquarium.
Vorsichtig schritt ich darauf zu und sah dass es echt war.
Ich denke ich weiß wo ich schlafen werde. grinste ich vor mich hin und beobachtete die kleinen Haie die darin umher schwammen.
Tiere hatten es echt verdammt leicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim Joselie Johnson

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Okemah

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 06, 2013 9:05 pm

Ich wollte ihr antworten das ich kein Hunger hätte aber da war sie auch schon verschwunden. Ich sah zu Luke und musterte ihn kurz.
Zu sagen hatte ich nicht viel und er sicher auch nciht.
Vielleciht wusste er das ich darüber nachdachte, mich von alldem zurückzuziehen und doch nciht mit zumachen. Bis jetzt hat mir das alles nicht sehr viel Freude bereitet. Es gab ncihts Positives für mich, nur für ihn.
Ich erhob mich und lief jetzt durchs Haus.
Ich musste allein sein und ich wollte mich nciht weiter beobachtet fühlen.
Nich von Luke und auch nicht von dieser Siox.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cody Johnson
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 25.01.13
Ort : Mal hier, mal dort...

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 07, 2013 10:51 am

Ich musterte Kim genau, als sie da auf der Couch saß und dann aufstand und ging.
Um zu wissen, was in ihrem Kopf vorging brauchte man keine telepathischen Kräfte, das war mir auch so klar.
Sie wollte gehen, sie wollte nicht mit machen.
Jedenfalls zweifelte sie allmählich.
Vielleicht hatte sie nur noch nicht begriffen, dass sie nicht gehen konnte.
Sie war schon mitten drin und einen Weg zurück gab es nicht, den gibt es nie.
Das würde ich ihr noch klar machen müssen.
Vielleicht würde ich sie erreichen und müsste nicht mein Augenlicht aufs Spiel setzen.
Ich aß noch eine Waffel und machte es mir auf der Couch gemütlich.

_________________
Nur im Angesicht der Vergänglichkeit können wir die großen Illusionen unseres Lebens aufrecht erhalten ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke Hough
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 542
Anmeldedatum : 13.02.13
Ort : Shadow Falls

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 07, 2013 5:09 pm

Also diese April hatte echt eine tolle Wohnung, aber ich ging erst mal zurück ins Wohnzimmer.
Irgendwie bekam ich das Gefühl, dass wir gesucht werden, aber war es richtig es anzusprechen?
Was würdest du machen wenn hier plötzlich jemand auftauchen würde? fragte ich Cody, als ich im Wohnzimmer ankam.
Doch ich machte keine Anstalten mich zu setzten.
Wo war eigentlich Kim denn schon wieder?
Langsam machte ich mir sorgen, ob sie überhaupt hier her passte.
Sie schien mir Physich nicht in der Lage zu sein damit klar zu kommen, was wir vorhatten oder eher gesagt schon taten.
In meinen Augen war sie ein Problem, aber wenn Cody es für richtig hielt sie hier zu haben, wollte ich nicht rein reden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim Joselie Johnson

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Okemah

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 07, 2013 8:37 pm

Irgendwann fiel mein Blick zufällig in einen Raum, der nach hinten raus einen riesigen Balkon hatte.
Ich lächelte und betrat ihn etwas zöglich. Aus irgendeinem Grund erwartete ich das aus der nächsten Ecke jemand sprang und mich attakierte.
Jedoch war alles still.
Ich stand nun auf dem Balkon. Mein Blick erfasste große felder und Wiesen und weit in der Ferne könnte man einen Streifen Wasser von einem See erkennen.
Ich lief auf dem übergroßen Balkon hin und her.
Von hier aus könnte ich fliehen und bis zum Wasser kommen. Dann war ich sicher in der Zivilisation und man konnte mir nicht mehr ganz so viel anhaben.
Aber war das eine so gute Idee???
Ich rang mit mir selber obwohl ich keinen Grund hatte hier zubleiben.
Doch mein Bedürfniss war stark ans Wasser zukommen. Weglaufen wollte ich vielleicht nicht unbedingt aber ich wollte dringends ans Wasser.
Ich lehnte mich an die Hauswand an der der Balkon grenzte und ließ mich auf den Boden sinken.
Sehnsüchtig betrachtete ich das Wasser in der Ferne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cody Johnson
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 25.01.13
Ort : Mal hier, mal dort...

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Mo Apr 08, 2013 4:39 pm

Kommt drauf an, wer es ist. antwortete ich und schloss die Augen.
Ist es Jemand, der uns verfolgt, töte ich ihn, ist es Jemand, den wir nicht brauchen oder der uns im Weg steht, töte ich ihn.
Nur, wenn es Jemand ist, der zu uns gehört tu ich nichts.

Ich öffnete ein Auge, logischer Weise das linke und sah sie interessiert an.
Wieso die Frage?
Ich verschränkte die Hände hinter meinem Kopf.
Dass ihre Fähigkeiten sich weiterhin ausbreiteten war mir schon deutlich geworden, die Seelen, diese Spürte und auch ihre Gaben, das alles war schon unglaublich.
Was würde wohl passieren, wenn sich ihre Kräfte noch weiter steigerten?
Und was steigert und Fördert Kräfte am besten?
Wut.
Etwas, mit dem ich dienen konnte.

_________________
Nur im Angesicht der Vergänglichkeit können wir die großen Illusionen unseres Lebens aufrecht erhalten ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke Hough
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 542
Anmeldedatum : 13.02.13
Ort : Shadow Falls

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 13, 2013 8:40 am

Kurz verzerrte ich mein Gesicht, setzte mich dann doch wiedder auf das Sofa.
Weiß nich.... Ich hab manchmal das Gefühl, dass uns jemand sucht oder folgen will.
erklärte ich weil ich erhlich sein wollte.
Naja ist ja niemand hier. seufzte ich.
Wo ist Kim? fragte ich dann, weil mir ihr langes fehlen nicht gefiel.
Wer weiß vermutlich wollte sie noch abhauen oder so.
Wäre eine schlechte Idee. Eine sehr schlechte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim Joselie Johnson

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Okemah

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 13, 2013 9:13 am

Ich kniff die Augen zusammen machte sie dann aber gleich wieder auf.
Ich stieß mich vom Boden ab und schob mich die Wand hoch. Der See übte eine unglaubliche Anziehungskraft auf mich aus. Ich trat ans geländer und starrte in den Horizont.
Fast hätte aufgeschrien als ich beinahe übers Geländer gefallen wäre.
Schnell ging vom Balkon und rauschte nach unten.
Im Wohnzimmer saß noch immer Cody und Siox war auch wieder da.
Kurz runzelte ich die Stirn. Die beiden sah mich etwas verwirrt an.
Ich musste sicher verzaust aussehen. Ich lief auf sie zu setzte mich aber nicht zu ihnen sondern lief wie ein gefangender Tiger im Raum hin und her.
Ich guckte nervös in irgendwelche Schränke ohne etwas bestimmtes zusuchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cody Johnson
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 25.01.13
Ort : Mal hier, mal dort...

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 13, 2013 10:14 am

Mit Sicherheit folgt und Jemand immerhin habe ich bis jetzt zwei Leichen hinterlassen und es werden noch mehr.
Das ist die Aufgabe der FRU: Leute wie uns aufzuhalten.
Die Schreckensherrschaft des Rates aufrecht zu erhalten.
Zwar sind sie auch nur unterdrückte und einige denken so wie wir, aber dennoch stellen sie sich gegen uns und sind deshalb unsere Feinde.
erklärte ich kurz und knapp.
Als Kim wiederkam sah ich kurz auf und folgte mit meinem Blick ihren Bewegungen.
Oh ja, sie würde wirklich ein Problem darstellen, wenn ich nichts unternam.

_________________
Nur im Angesicht der Vergänglichkeit können wir die großen Illusionen unseres Lebens aufrecht erhalten ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke Hough
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 542
Anmeldedatum : 13.02.13
Ort : Shadow Falls

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 13, 2013 2:58 pm

Zusammen gefasst hies es also er würde jeden umbringen, der nicht zu uns gehörte.
Hätte ich mir auch denken können, aber fand ich dies nun schlimm oder nicht?
Vermutlich nicht, da der Tod ja zu meiner Persönlichkeit gehört.
Was suchst du? fragte ich Kim.
Sie machte mich nerbös und sie sollte endlich still sitzen.
Ihre aufgewühlte Art war mir irgendwie zu anstrengend und ich verstand immer noch nicht warum sie hier war.
Ein Blinder konnte sehen, dass sie nicht hier sein wollte und doch ist sie hier.
Angenommen diejenigen, die uns suchen würden uns finden, würde Kim mit ihnen gehen? oder die Zeit ausnutzen um zu gehen?
Oder hatte sie zu große Angst vor ihrem Bruder?
Im Grunde konnte es mir ja egal sein, aber das war es nicht, da sie mich auch in alles reinziehen würde, was sie damit auslösen würde.
Genervt von meinen eigenen Gedankengängen schloss ich die Augen und wartete auf eine Antwort.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim Joselie Johnson

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Okemah

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 13, 2013 4:42 pm

Eine Frage ließ mich endlich inne halten.
Ich sah aufgewühlt zu Siox und dachte kurz nach.
Ich weiß es nicht sagte ich mit einer lachenden, verrückten Stimme und sah an.
Keine Ahnung sagte ich wieder und lief nun wieder durch den Raum.
Erst durch das ganze Wohnzimmer dann in die Küche in der ich ein paar Schränke öffnete und dann wieder ins Wohnzimmer.
Ich blieb hippilig vor der Couch stehen.
Luke ich muss hier weg sagte ich noch immer mit verrückter Stimme aber nciht mehr lachend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cody Johnson
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 25.01.13
Ort : Mal hier, mal dort...

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 13, 2013 6:43 pm

Ich schlosss wieder die Augen und lehnte mich zurück.
Es steht dir frei zu gehen. sagte ich und mit dem Schwenken meines Armes öffnete sich die Eingangstür.
Aber eins noch: Was denkst du, wird die FRU tun Kim?
Dich für unschuldig halten?
Dir glauben, dass du Niemandem schaden wolltest?

Ich lachte bitter auf.
Du steckst schon mitten drin Kimi, genauso tief wie ich und Siox.
Du kannst nicht abhauen, nicht in Freiheit.
Wenn du es aber dennoch versuchen willst, tu was du nicht lassen kannst.

_________________
Nur im Angesicht der Vergänglichkeit können wir die großen Illusionen unseres Lebens aufrecht erhalten ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke Hough
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 542
Anmeldedatum : 13.02.13
Ort : Shadow Falls

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   Sa Apr 13, 2013 8:34 pm

Halb schon lachend stand ich auf und ging in die Küche.
Hatte ich es nicht gewusst?
Zwanghaft versuchte ich mir das selbstgefällige lachen verkneifen, dabei holte ich mir ein Glas aus dem Schrank um es mit Wasser zu füllen.
Mit neutraler Miene setzte ich mich im Wohnzimmer hin und ging wieder meinen eigenen Gedanken nach.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim Joselie Johnson

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Okemah

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 14, 2013 12:49 am

Ich sah verwirrt zu der offnen Tür wo nun leichter Wnd rein wehte. es war verlockend aber Luka hatte anscheinend nicht verstanden was ich meinte.
Ich wandte mein Blick ab und sah ihn an, dann ging ich langsam auf ihn zu und setzte mich zu ihm.
Ich griff nach seiner Schulter in die ich unbewusst rein krallte und das nicht gearde sanft.
Nein ich meine ich fühle mich hier als wäre ich ein Tiger im Käfig. Ich fühl mich als wäre ich auf Entzug aber ich weiß nicht wo nach ich mich Sehne meinte ich zu ihm.
Vielleicht wusste ich es aber es schien mir nicht offensichtlich genug.
Ich hatte bemerkt das Siox etwas amüsiert war aber ich ignorierte es.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cody Johnson
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 25.01.13
Ort : Mal hier, mal dort...

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 14, 2013 7:33 pm

Ich öffnete müde die Augen und sah sie ernst an.
Oder besser gesagt mit einem Blick der aussagte "Fass mich noch einmal an und ich brech dir das Genick".
Ich packte den Arm, dessen Hand in meine Schulter gekrallt war und löste diese unsanft von mir.
Schwester oder nicht, wenn sie sich nicht benehmen konnte musste sie es lernen.
Aber da ich kein Unmensch war setzte ich mich auf.
Warte. sagte ich mit kalter Stimme, die eindeutig Wut beherbergte.
Dass sie mich jetzt noch mit so einer Nichtigkeit belastete, wenn ich doch eine Schwachstelle an meinen Kräften entdeckt hatte.
Ich legte die Finger meiner Hände an Kims Schläfen und schloss die Augen.
Ich hätte Körperkontackt nicht gebraucht unter normalen Umständen, aber ob ich es zugeben wollte oder nicht, ich war geschwächt und müde.
In Sekundenschnelle schossen meine Sinne durch ihre angeregten Gedanken, durchforsteten alles, was sie unruhig machen könnte und fand schließlich die Wurzel ihres Zustandes.
Manchmal war die Psyche einer Person doch wirklich ein schlechter Witz!
In drei Kilometern gibt es einen Busbahnhof. fing ich an und öffnete die Augen.
Dort wirst du einen Bus finden, der nach Westen, zur Küste fährt.
Ich stand auf und lief in Richtung des Gästezimmers.
Ich erwarte dich bald zurück.
Mit diesen Worten schloss ich die Tür und ließ mich auf das Bett fallen, kurz darauf schlief ich.

_________________
Nur im Angesicht der Vergänglichkeit können wir die großen Illusionen unseres Lebens aufrecht erhalten ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke Hough
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 542
Anmeldedatum : 13.02.13
Ort : Shadow Falls

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 14, 2013 7:42 pm

Interessiert sah ich den beiden zu und trank das Glas Wasser leer, danach musste ich noch immer leicht grinsen.
Ich geh dann auch mal. murmelte ich und lief dann in das andere Zimmer, dort lies ich mich aufs Bett fallen und starrte an die Decke.
Das Zimmer war noch immer schön, aber in meinen Gedanken schlich sich Daniel wieder ein.
Hatte er wirklich alles geplant und mich nur verarscht?
Sollte ich wirklich sauer auf ihn sein?
Seufzend versuchte ich das alles zu Ignorieren und zu schlafen, aber ich wachte immer wieder auf.
Außerdem hatte ich Alpträume, deshalb beschloss ich irgendwann einfach wach zu bleiben.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim Joselie Johnson

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 06.02.13
Ort : Okemah

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 14, 2013 7:49 pm

Ich saß noch einen Moment auf der Couch. Dann stand ich auf und durchwühlte ein paar Schubfächer nach etwas Kleingeld dann machte ich mich ziemlich schnell auf den Weg zur Bushaltestelle.
ich war erstaunt das der Busfahrer mich ohne ein Wort zusagen mitfahren ließ, da ich ja nicht gearde aus sehe ein Durchschnitts Typ.
Die ganze Zeit musste ich im Bus stehen da ich einfach nicht still sitzen konnte.
Endlich an der Küste angekommen war es schon ziemlich dunkel.
ich ging auf das Meer zu und sofort zeigte sich ein lächeln auf meinen Lippen und ich entspannte meinen Körper.
Langsam trat ich ins Wasser, bis ich, bis zu den Knien im Wasser war.
Ohne auch nur einwenig darauf zuachten ob jemand in der Nähe war ließ ich eine Wassersäule aufsteigen die sich dann in viele verschiedene Wasserblasen verwandelte, die dann quer durch die Luft schwebten.
Ich wusste nicht wie lange ich dann noch am Strand war aber als ich im Haus wieder ankam, ging die Sonne langsam auf. Ich ließ mich aufs Sofa fallen und sah göücklich an die decke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finn Pelko

avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Hier und dort

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 14, 2013 7:59 pm

Im Büro erfuhr ich, dass ich gemeinsam mit einem Luke Johnson auf eine Mission gehen sollte.
Also machte ich mich auf den Weg zu der Wohnung von April McKay, wo dieser scheinbar wohnte.
Vor der Tür angekommen klopfte ich kurz, stieß die Tür dann aber auf.
Dort fand ich auf dem Sofa ein Mädchen vor mit blonden Haaren.
Irgendwoher kam sie mir bekannt vor, vielleicht eine Camperin oder so.
Ich suche einen Luke Johnson. Weißt du wo ich ihn finde?, sagte ich zur ihr.
Eine Fee wie mir ihr Gehirnmuster sagte.
Während ich in der Wohnung stand und mich umsah grübelte ich weiter wo ich sie mal gesehen hatte.
Wahrscheinlich wirklich irgendwann mal im Camp.
Ich ging nicht davon aus dass sie mich kannte.
Im Camp hatte mich nie jemand bemerkt, außer ich wollte es.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cody Johnson
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 25.01.13
Ort : Mal hier, mal dort...

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 14, 2013 8:04 pm

Schon lange war ich wach und grübelte über meine nächsten Schritte, als ich plötzlich hörte, wie die Tür der Wohnung aufgestoßen wurde und Jemand nach mir fragte.
Ich stand auf und kam aus dem Gästezimmer der Wohnung, direkt ins Wohnzimmer.
Ein flüchtiges Lächeln hob meine Mundwinkel, als ich sah wer dort stand.
Hallo Laney Pelko, so sieht man sich wieder.
Ich verschränkte die Arme und lehnte mich mit dem Rücken an eine Wand.
Was willst du?

_________________
Nur im Angesicht der Vergänglichkeit können wir die großen Illusionen unseres Lebens aufrecht erhalten ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke Hough
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 542
Anmeldedatum : 13.02.13
Ort : Shadow Falls

BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   So Apr 14, 2013 8:09 pm

Die fremde Stimme lies mich aufschrecken.
Total übermüdet und mit roten Augen öffnete ich die Türe und sah was sich dort abspielte.
Ich war nicht gerade in der Stimmung mit irgendjemanden zu reden, deshalb lief ich einfach in die Küche, wo ich mir einen Apfel schnappte.
Da ich keinen Hunger hatte warf ich ihn nur in die Luft.
Mir ging es heute gar nicht gut.
Die Halbe Nacht war ich wach gewesen und die nächste hatte ich leise vor mich hin geweint.
Daher hatte ich auch so rote Augen.
Allerdings versuchte ich meine Haare so ins Gesicht fallen zulassen, dass man dies nicht so sehr sah.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die moderne Wohnung von April McKay   

Nach oben Nach unten
 
Die moderne Wohnung von April McKay
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» April, April!
» Lösungsthread zum 1.April
» 1. April; biete Bewohnerfotos, aktuelles update + Blanka
» Moderne Garage Skin Micha-BF3
» Blanka

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow Falls Camp :: Archiv :: Inplay-
Gehe zu: